18. Mai 2018

Der Taucher

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der aktuellen Folge von «1, 2 oder 3?» zieht es den Kleinen ins kalte Nass.

Illustration: Kind fällt in Wasserbecken

Der Kleine (2) liebt das Abenteuer – und götscht für sein Leben gern. Beim ersten Sonnenschein balanciert er auf der Mauer, die das Wasserbecken in unserem Innenhof umgibt. Immer wieder kniet er sich hin und füllt einen Becher mit Wasser, um ihn gleich wieder ins Becken zu kippen. Eine Weile geht das gut, dann höre ich ein Plumpsen und sehe, wie er mit Kleidern und Schuhen ins seichte Wasser fällt. Klatschnass watet er zum Beckenrand und wirft sich in meine Arme. «Kalt!», wimmert er. Ich ziehe ihm die nassen Kleider aus, wickle ihn in meinen Schal und renne in unsere Wohnung. Dort gibts ein neues Tenü, und schon bald sind wir wieder draussen, diesmal beim Sandkasten. Es dauert keine zwei Minuten, und schon hat sich der Kleine in voller Montur in den nahen Brunnen gestürzt. «Kalt!», wimmert er wieder.

Und jetzt?

1, 2 oder 3?

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Illustration: Kind verarztet Stofftier

Notarzt

Brasilianer

Ein Kuss - wofür?

Käufliche Liebe

Illustration: Kind mit Plüschhund

Ferienende