24. März 2018

Der Tag, an dem ich mich wie Sisi fühlte

Unsere Stadt-Land-Kolumnistin wäre am liebsten immer mit der Kutsche unterwegs – aber hat sie sich das gut überlegt?

einfach mal in eine Kutsche
Wer sich königlich fühlen will, sollte sich einfach mal in eine Kutsche setzen. (Bild: pixnio.com)

Ob Schneewittchen, Aschenputtel oder Dornröschen: Als Kind liebte ich es, Prinzessin zu spielen. Musste ich mein Zimmer aufräumen, stellte ich mir vor, meine böse Stiefmutter hätte es mir befohlen – bald würde ich in einer pompösen rosaroten Robe zum Ball davonschleichen. In Tat und Wahrheit hatte es mir meine echte Mutter befohlen, und danach ass ich eine Portion Milchreis und ging ins Bett. Mittlerweile bin ich jedenfalls zur Kaiserin aufgestiegen. Genau vor einer Woche war es, als ich mich wie Sisi fühlte.

Wir waren auf einem Städtetrip in Wien. Nach einem Abstecher in eine Boutique, in der ich unvernünftig teure Kleider erstand, entschieden wir uns für eine Kutschenfahrt. Dicke Schneeflocken tänzelten zu Boden und hatten uns überzeugt, die Sehenswürdigkeiten vom überdachten Kutschenwagen aus zu begutachten. Unser Kutscher war ein Mann von etwa 50 Jahren, dicke Jacke, Ohrwärmer, feste Stiefel. Er fahre Kutsche, seit er 16 sei, erzählte er uns und wischte sich die Flocken von den Haaren. Dann schwang er sich auf seinen Sitz gleich hinter den beiden Schimmeln. Der Schnee, die Kutsche, die Stadt, die Einkaufstaschen – ja, war ich nun plötzlich Prinzessin geworden? Mich irritierte es nicht einmal, als mein Märchenprinz eindöste und synchron zum Hufgeklapper zu schnarchen begann. Fortan würde ich mich nur noch in Kutschen fortbewegen, sinnierte ich.

Die unroyale Realität holte mich erst in der Schweiz ein. Ich war wieder mal viel zu spät dran. Als ich zu meinem Auto hetzte, fragte ich mich, wie lange ich wohl mit der Kutsche vom aargauischen Freiamt nach Zürich bräuchte. Statt plötzlich Prinzessin war ich plötzlich froh, dass ich mehr als zwei PS unter meinem Pendler-Popo hatte.


Das Video zu «Stadt, Land, Stutz»:

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Pumps

Meine Siebenmeilenstiefel

Informationen zum Author

«All the Money in the World»

Ein Film in zwei Versionen

«Three Billboards Outside Ebbing, Missouri»

Eine Frau greift durch

Bänz Friedli

Leck mich