10. Dezember 2017

Der letzte Schliff

Leser fragen, unsere SportXX-Experten antworten. Diesmal: «Wie pflege ich meinen Davoser-/Rodelschlitten am besten?» - Monika B., Baden AG

Davoserschlitten
Lesezeit 1 Minute

Hallo Monika

Einen Holzschlitten zu pflegen, zahlt sich aus, zum einen hält er länger, und du wirst viele Jahre Freude an ihm haben, zum anderen bist du schneller und lässt die anderen am Berg hinter dir.

Zur optimalen Pflege benötigst du Schleifpapier, Skiwachs und einen Schraubenzieher. Zuerst solltest du die Schienen schleifen. Hierfür verwendest du am besten 40er oder 60er Schleifpapier. Achte darauf, stets in Laufrichtung zu schleifen - zuerst mit dem 40er und anschliessend mit dem 60er Schleifpapier. Anschliessend kannst du mit einem Lappen den Staub von den Schienen entfernen. Wenn du jetzt zum Test mit dem Finger über die Kufen fährst, sollten sie richtig glatt sein.

Anschliessend werden die Schienen gewachst. Wachs versiegelt die Oberfläche, was im Schnee zu einer höheren Geschwindigkeit führt. Geeignet sind alle handelsüblichen Skiwachse. Nach einer Wintersaison haben sich beim Schlitten unter Umständen ein paar Schrauben gelockert. Kontrolliere daher, ob die Schrauben noch alle festsitzen oder ziehe sie mit dem Schraubenzieher nach.

Benutzer-Kommentare