08. September 2017

Der kleine Drache Kokosnuss

Hörspiele für Kinder (4): das Geheimnis der Mumie

Der kleine Drache Kokosnuss
Lesezeit 1 Minute

Die Story

Der kleine Drache Kokosnuss ist aufgeregt: Der berühmte Professor Champignon kommt in die Drachenschule und erzählt vom alten Ägypten. Schon bald verlässt er die Schulbank und begleitet den schusseligen Wissenschaftler zusammen mit Matilda dem Stachelschwein und Oskar dem Fressdrachen auf die Suche nach der geheimen Pharaonengrabkammer. Doch während der Reise zu den Pyramiden wird Champignon von Grabräubern entführt. Kokosnuss und seine Freunde nehmen die Verfolgung auf, zwei stets keifende Kamele sind mit von der Partie («Du Kamel!» - «Selber Kamel!»). Ob das gut kommt?

Das findet der Sohn

«Etwas gruselig, aber sehr cool. Mir gefällt, wie die drei Freunde zusammen die fiesen Grabräuber austricksen. Kokosnuss erlebt immer Abenteuer, bei denen ich auch gerne dabei wäre.»

Das findet die Mutter

Das Trio Kokosnuss, Matilda und Oskar ist toll. Sie sind anders als die anderen (Kokosnuss kann nicht fliegen. Oskar ist ein Fressdrache mit einer Fleischallergie. Matilda das einzige Stachelschwein auf der Dracheninsel). Aber das ist eigentlich nebensächlich: Denn als Team sind sie unschlagbar. Ihre temporeiche Verfolgungsjagd ist gespickt mit Überraschungen und Humor - die Kulisse ist packend.

Das bleibt

Wir müssen den Ärztekoffer aus dem Keller holen, damit der Sohn Mumie spielen kann.

Benutzer-Kommentare