02. August 2018

Das Eigenheim im Alter ist keine Hypothek

Wenn mit der Pensionierung das Einkommen sinkt, tangiert das auch die Tragbarkeit von Hypotheken. Mit frühzeitigen Massnahmen kann diese verbessert werden.

Hypothekenlast vor der Pensionierung senken?
Mehr Geld im Alter: Die Hypothekenlast sollte man vor der Pensionierung senken. (Bild: Getty Images)

Mit der Pensionierung sinkt in aller Regel das Einkommen. Das schmälert die finanzielle Tragbarkeit des Eigenheims. Aber zum schlimmsten Fall kommt es trotzdem selten: zum Zwangsverkauf der eigenen Liegenschaft. Denn im Gespräch mit dem Kundenbetreuer oder dem Finanzplanungsspezialisten der Bank lassen sich frühzeitig die nötigen Massnahmen aufgleisen, um die Tragbarkeit zu verbessern.

So sind Rentnerhaushalte oft überdurchschnittlich vermögensstark und verfügen über Aktien, Obligationen und Fonds. Diese lassen sich verkaufen, um die Hypothek zurückzuzahlen und so die Schuldenlast zu reduzieren. Je nach Bank ist eine Veräusserung der Wertschriften gar nicht nötig: Stattdessen wird ein möglicher Vermögensverzehr als zusätzliches Einkommen angerechnet.

Eine andere Variante ist, einen Teil des angesparten Pensionskassengelds zu beziehen und damit die Hypothek zu reduzieren. Dadurch sinkt allerdings auch die Pensionskassenrente. Daher ist genau zu berechnen, ob die tiefere Rente weiterhin die Lebenshaltungskosten deckt. Die bessere Alternative zum Rückgriff auf das Pensionskassengeld ist die Hypothekar-Amortisation mit den angesparten Säule-3a-Guthaben.

Theoretisch denkbar wäre auch eine Mitschuldnerschaft weiterer Personen. Diese haften solidarisch - also gemeinsam - mit dem Hypothekarkunden. Allerdings beschränkt die Bankbranche den Kreis möglicher Solidarschuldner üblicherweise auf Lebenspartner, Miteigentümer sowie im Grundbuch eingetragene Nutzniesser und Wohnrechtsbegünstigte. Deshalb hier noch eine weitere Variante: Wollen die Eltern auch künftig in ihren vier Wänden leben, könnten sie das Haus an ihre Kinder verkaufen. Diese vermieten es dann ihren Eltern oder räumen ihnen ein Wohn- bzw. Nutzungsrecht ein.

Mehr Tipps gibt es auf blog.migrosbank.ch.

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Grafik: Wie hoch wird meine AHV sein?

Wie hoch wird meine AHV sein?

Staunen über das Hoch der US-Börsen

2018 – ein unruhiges Börsenjahr

Max Schneider

Mit dem Jugendlohn das Budget im Griff

jüngere Frau mit braunem Haar (Bild zVg) Advertorial

Der Traum von schönem Haar

Informationen zum Author