Advertorial
02. Oktober 2017

Freiwillige Auszahlung!

Auch 2018 profitieren CONCORDIA-Versicherte und erhalten als Kundinnen und Kunden 26 Millionen Franken aus den Reserven ausbezahlt.

Lesezeit 1 Minute
Concordia: Freiwillige Auszahlung für alle

Seit über 100 Jahren ist die CONCORDIA ein Verein, der nicht profitorientiert arbeitet. Allfällige Gewinne werden immer den Reserven gutgeschrieben. Die Reserven sind einerseits dafür da, dass die CONCORDIA finanziell stabil und sicher steht, damit sie ihren Verpflichtungen als Krankenversicherer nachkommen kann. Andererseits werden die Reserven regelmässig auch dafür genutzt, Prämienanstiege abzufedern.

Wer bei der CONCORDIA versichert ist, ist auch Mitglied des Vereins. Die Versicherten profitieren somit davon, wenn die CONCORDIA finanziell gesund dasteht. Dass Krankenversicherer ihren Kundinnen und Kunden Geld aus den Reserven zurückzahlen können, wurde im Rahmen des Krankenversicherungsaufsichtsgesetzes KVAG (seit Anfang 2016 gültig) möglich und wird von der CONCORDIA nun bereits zum zweiten Mal in Folge wahrgenommen. Nach 30 Millionen für das Jahr 2017, wird für 2018 ein Betrag von
26 Millionen als Dank für das Vertrauen an die Versicherten ausbezahlt.

Mehr erfahren: www.concordia.ch

Verwandte Artikel

Das Fischerhuus in Birmensdorf

Hilfe für suchtkranke Eltern

Leben mit Asperger

«Wie hätten Sie's denn gerne?»

Medizinabsolventen

Mehr Medizinstudenten gegen den Ärztemangel