15. März 2018

Babysitter

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der aktuellen Folge von «1, 2 oder 3?» sucht sie einen neuen Kinderbändiger.

Illustration: prügelnde Kinder
Lesezeit 1 Minute

Leider kommen uns unsere Babysitterinnen immer wieder abhanden. Unsere erste ist zu ihrem Schatz nach Schweden gezogen und jetzt selbst Mutter. Die darauffolgende hat sich nach Hawaii davongemacht. Die letzte arbeitet nun abends in einem Jugendtreff. Es waren stets herzzerreissende Abschiede, und noch heute fragt der Grosse, warum Nummer zwei lieber nach Hawaii surfen gehen wollte, als mit ihm Kapla-Türme zu bauen. So lieb die Buben die Frauen mit der Zeit gewinnen, anfangs sind sie ihnen gegenüber jeweils noch skeptisch. Und so verläuft das erste gemeinsame Abendessen mit der neuen Babysitterin nicht ganz nach Plan. Statt wie sonst am Tisch zufrieden zünftige Portionen reinzuhauen, springen der Grosse und der Kleine ständig auf und rennen davon. Statt sich nach dem Essen vergnügt zu vertun, zoffen sie wie kaum je zuvor. Die neue Babysitterin fragt diplomatisch: «Sind die immer so?» Und jetzt?

1, 2 oder 3?

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Wenn der Sohn am Mittelalterfestival arbeiten will

Traumberufe

Illustration: Rangeln im Schwimmbad

Baywatch

Jaël mit Sohn Eliah (Bild: Ruben Wyttenbach)

Jaël nimmt Abschied

Informationen zum Author

Illu: Mutter kämpft sich durchs Puff im Wohnzimmer

Die Rückeroberung