Archiv
18. September 2013

Zum Erntedankfest ins Val Müstair!

In Valchava findet am 6. Oktober 2013 das traditionelle Erntedankfest Val Müstair statt. Mehr als 5000 Gäste besuchen an diesem Sonntag rund 70 Verkaufs- und Informationsstände mit lokalen und regionalen Spezialitäten.

Umzug zum Erntedankfest
Umzug zum Erntedankfest in Valchava im Münstertal. (Bild zVg / Val Müstair Engadin)

Jeweils am ersten Sonntag im Oktober ist Valchava im Münstertal Schauplatz des Erntedankfestes. Auch dieses Jahr werden sich bei der «Festa e Marchà de la Racolta Val Müstair» zahlreiche Vereine, altes Handwerk sowie rund 70 Verkaufsstände mit Waren aus dem Val Müstair, dem Engadin und dem Unterengadin präsentieren. So können die Besucher vieles, was die Natur den Leuten im Dreiländereck beschert, an den Marktständen bestaunen und selbstverständlich auch geniessen.
Für Kinder besteht die Möglichkeit, sich die Gesichter bemalen zu lassen (weshalb nich auch für Erwachsene?) oder an Wettbewerben teilzunehmen. Eine Hüpfburg gehört für die jungen Besucher zur Hauptattraktion , die Erwachsenen können sich im Armbrustschiessen üben oder ein Eselrennen verfolgen.

Das Fest beginnt um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 11 Uhr 30 findet der Festumzug mit Trachtenvereinen, Musikgesellschaften, geschmückten Pferdewagen und Tieren statt. Speziell ist dieses Jahr in der Heimat von Langlaufstar Dario Cologna, dass gleich drei Jubiläen gefeiert werden:
30 Jahre Weltkulturerbe Kloster St. Johann (unbedingt anschauen!), ...
10 Jahre Museum Plantaturm sowie ...
20 Jahre Bäuerinnen-Verein Val Müstair.

Am Vorabend des Erntedankfestes wird von der Jugend Sta. Maria-Valchava ab 18 Uhr in der Halle Gervas in Valchava ein Ball mit Grill für jedermann organisiert.

Das Münstertal lässt sich übrigens auch wunderbar mit einer Reise ins Südtirol kombinieren.

Autor: Reto Wild