Archiv
23. Juni 2015

Züri blüeht!

Mich überrascht immer wieder, wieviel weiter die Vegetation in Zürich im Vergleich zu meinem Dörfli ist. Die Malven beispielsweise blühen bereits, wie diese Fotos zeigen.

Züri blüht. Auch dank irgendwelcher Guerilla Gardener.
Lesezeit 1 Minute

Vor zwei Sommer hat mir Marisa Flores Sömli für schwarze (oder zumindest sehr dunkle) Stockrosen geschenkt. Dieses Jahr ist die damalige Saat einmal mehr aufgegangen (respektive hat sich weiterversamt). So weit wie die Malven hier auf den Fotos sind sie aber noch lange nicht, bei mir haben sich noch nicht einmal Blüten gebildet.
Da Zürich in Sachen Tulpen und Osterglocken immer einen Vorsprung von zwei Wochen auf den Bohnebluescht-Garten hat, freu ich mich drum jetzt auf in zwei Wochen. Und geniesse bis dahin meinen Arbeitsweg vom Bahnhof zum Limmatplatz, der mich an diesen hübschen "Beetli" vorbeiführt. Es lebe das Guerilla Gardening!