Archiv
28. November 2013

Winter-Märchenwelt in Weissbad

Ab 1. Dezember 2013 lädt der «Steene- ond Lateene-Weeg» in Weissbad im Appenzellerland zu Winter-Spaziergängen ein. Neu entführen Sagenerzählerinnen jeden Sonntag Gäste und Einheimische in eine Märchenwelt.

Fondueplausch
Fondueplausch auf dem Glandenstein-Rundweg. (Bild appenzell.ch)

Der 800 Meter lange Rundweg im Glandenstein wird täglich ab 17 Uhr mit etwa 40 Laternen beleuchtet - bis zum 23. Februar 2014 und jeweils bis 20.30 Uhr.

Und: Appenzellerland Tourismus AI führt von Dezember bis Februar neu jeden Sonntag um 17 Uhr eine öffentliche Gratis-Sagenerzählung durch. Eine Sagenerzählerin trägt dabei verschiedene Geschichten und Sagen aus dem Appenzellerland im Innerrhoder Dialekt vor.

Treffpunkt ist beim Eingang des Hotels Hof Weissbad. Unter Mondschein und Sternenhimmel bietet das Erlebnis Winterwanderern schon fast am «Ende der Welt» Ruhe und Zeit zum Entspannen. Während der Advents- und Weihnachtszeit wird eine Krippe mit selbst gemachten Holzfiguren aufgestellt. Zudem haben Schulklassen der Schule Schwende verschiedene Sterne gebastelt, welche den Weg schmücken.

Tipp: Auf Anfrage lässt sich ein Waldfondue aus einem Kessel über offenem Feuer geniessen.

Autor: Reto Wild