Archiv
11. Juli 2016

Wie werden Sudokus gemacht?

Gabriela Bonin beantwortet Kinderfragen zu aktuellen Themen. Diese Woche will Timon (11) aus Stäfa ZH wissen, wie Sudokus gemacht werden.

Wie werden Sudoku gemacht?
Schriftzug «Wie werden Sudoku gemacht?»

Willst du wissen, wie man sie löst, oder wie man sie erstellt? Beides wusste ich bisher nicht, aber da meine achtjährige Tochter zeitweise stoisch über Sudokus brütet, fragte ich mal sie. Sie kritzelt jeweils Ziffern in ein Gitterfeld aus drei mal drei Blöcken, das in drei mal drei Felder unterteilt ist. Nun, so sagt das Kind: Beim Sudoku musst du in jedem Neunerfeld alle Ziffern zwischen eins und neun unterbringen. Diese müssen auch in jeder waagrechten Zeile und senkrechten Spalte vorkommen. Jede Zahl darf nur je ein Mal aufgeführt sein.

Wie man das löst, lernt man zum Beispiel auf Youtube. Noch kniffliger als das Lösen ist das Erstellen eines Sudokus. Heute übernehmen das Computerprogramme. Wenn du nach «Sudoku-Generator» googelst, kannst du mit einem Klick neue Rätsel erstellen. Du kannst aber auch auf einfachste Art eines selber «erfinden»: Nimm dafür ein bestehendes Sudoku und übertrage die Zahlen spiegelverkehrt auf ein neues Blatt. Voilà!

Viel schwieriger ist es, wenn du in einem leeren Gitter in jedes Neunerfeld je eine Eins füllst, dann eine Zwei und so weiter. Prüfe jeden Schritt gemäss den Spielregeln. Bei Fehlern gehst du so weit zurück wie nötig und suchst dann einen besseren Weg. Dabei helfen Lust am Rätseln und ­logisches Denken – oder viel Zeit und ein Radiergummi.

DEINE FRAGE
Hast du auch eine Frage zu einem aktuellen Thema? Dann sende ein Mail an Kinderfragen@migrosmedien.ch. Für jede publizierte Frage gibt es einen 20-Franken-Gutschein.