Archiv
16. Januar 2017

Welches ist der beste Martin Suter?

Der Schriftsteller bannt die heutige Welt in Romane, Krimis, Drehbücher oder Kolumnen. Welches Werk ist für Sie bisher das beste? Stimmen Sie ab. Und: Lesen Sie das Interview («Martin Suter auf Elefantensuche») und gewinnen Sie das neuste Buch in der Verlosung.

Premiere von «Giulias Verschwinden» in Locarno 2008
Martin Suter (2. von rechts) mit den Darstellern und Regisseur Christoph Schaub bei der Premiere von «Giulias Verschwinden» in Locarno 2008. (Bild: Keystone)

Er begann nach dem Ausstieg aus der Werbefirma – mit Jobs als Texter und Creative Director – mit dem Schreiben von Kolumnen: Das Geschehen in den Teppichetagen der Geschäftswelt während der 90er-Jahre wurde dabei für Manager wie auch einfache Büezer irgendwie verständlicher. Bald verpackte er grosse Themen der Aktualität in Romane, schuf bleibende Figuren mit privaten Wünschen und Nöten, die eine wachsende Leserschaft zu packen vermag.

Migrosmagazin.ch stellt hier zehn herausragende Bücher(mit der Vorlage eines erfolgreichen Films) kurz vor.
Welches ist Ihr absoluter Favorit? Fehlt Ihr Lieblingsbuch? Verraten Sie es unten in einem Kommentar.


Die erwähnten Bücher sind unter anderem bei ExLibris.ch erhältlich.

Martin Suter
Martin Suter im Zürcher Hotel Marktgasse. (Bild: Gian-Marco Castelberg)

Martin Suter im Zürcher Hotel Marktgasse. (Bild: Gian-Marco Castelberg)