Archiv
18. Juli 2013

Was tun bei Regen?

Im neuen Ratgeber «Top of Switzerland» finden sich auch für Schweizer wertvolle Ausflugstipps für jedes Wetter. Reiseexperte Reto Wild verrät je ein Beispiel für Kinder, Shopping-, Natur- oder Kunstfans.

«Top of Switzerland»
100 Ausflugsideen aus «Top of Switzerland». (Bild Kümmerly & Frey / Hallwag Verlag)

Es soll ja Tage geben, da regnet es auch in der Schweiz … Der neue Führer «Top of Switzerland» (bei Ex Libris für 15.85 Franken erhältlich) präsentiert 100 Ausflugsziele für Regentage. Darunter gibt es bekannte Ideen wie das Freizeit- und Einkaufszentrum Westside mit seinem Erlebnisbad in Bern oder das Verkehrshaus in Luzern.

Geheimtipps sind das Bourbaki-Panorama (ebenfalls in Luzern), das ein beeindruckendes Riesenrundgemälde zeigt. Das Erlebnis mit Gemälde und Rundbild wird ergänzt durch ein Museum mit Informationen zu historischen oder medialen Hintergründen.
Ausdrücklich für Kinder und Jugendliche ist das Sensorium im Rüttihubelbad gedacht mit bis zu 100 Erlebnisstationen (Barfussweg, Gongs, Windharfe, Vogelstimmen, Camera Obscura, Mikrokosmos und vieles mehr). Bern, Burgdorf und Langnau sind mit dem Auto 20 Minuten entfernt. Mit dem öffentlichen Verkehr ist Rüttihubelbad via Burgdorf–Thun und Postauto oder via Vorortszug Bern–Worb und Postauto zu erreichen.
Zur Website der Stiftung

Autor: Reto Wild