Archiv
01. Juni 2015

Mami, was ist eigentlich Kunstjagd?

Diesmal will Luana (9) von der Mutter wissen, was denn moderne Schatzsuche ist. Hier Gabriela Bonins Antwort:

Das ist Schatzsuche, Detektivarbeit und Geschichtsunterricht in einem! Es handelt sich dabei um eine wahre Geschichte, die echte Journalisten in diesen Wochen erforschen.

Sie suchen ein verschollenes Bild und nennen ihre Suche «Kunstjagd». Dabei geht es auch um Verbrechen, die vor vielen Jahren im Zweiten Weltkrieg in Deutschland geschehen sind: In jener Zeit wurden Millionen von Juden getötet.

Einer, der überlebt hat, ist Edward Engelberg (87).

Damals war der Edward neun Jahre alt und lebte in München. Sein Vater wurde verhaftet, obschon er nichts Falsches getan hatte.

Seine Mutter begriff sofort, dass die Familie in Gefahr war. Der Junge sah, wie sie ein Kunstbild von zu Hause mitnahm und später mit Visa zurückkehrte.

Ein Visum ist eine Erlaubnis, die man braucht, um in ein anderes Land zu reisen. Dank der Visa konnte die Familie in die Schweiz flüchten.

Das rettete sie vor dem sicheren Tod.

Wo aber ist das Bild geblieben? Wem hat es die Mutter gegeben, damit sie dafür die Visa ergattern konnte?

Edward Engelberg und die Journalisten wollen das auf ihrer Kunstjagd herausfinden.

Du kannst ihre Schatzsuche live verfolgen und auch mitsuchen. Die Reporter berichten auf Kommunikations- und Social-Media-Kanälen: Also auf Whatsapp, Facebook, Twitter, Instagram, Soundcloud und Vimeo – ach ja: Natürlich auch im guten alten Radio.

Autor: Gabriela Bonin