Archiv
29. September 2014

Was ist das?

Beim abschneiden eines herunterhängenden Rosenzweigs habe ich ein seltsames Ästchen entdeckt...

Das Rosenzwischenzweiglein
Das Rosenzwischenzweiglein
Lesezeit 1 Minute

Ach, immer diese Viecher im Garten! Was sich da so tummelt...
Heute hab ich ein paar wenige, verblühte Rosenzweige abgeschnitten. Einer hing runter, den nahm ich ein rechtes Stück kürzer und schaute ihn, keine Ahnung warum, etwas genauer an. Zwischen zwei Zweiglein war so eine Art "Stütze", wozu? Ich wollte das Zwischenzweiglein entfernen, aber es war so - bäh - gummig, schleimig,- jedenfalls fühlte es sich nicht wie ein Zweiglein an!
Ich hab's fotografiert, da ist auf jeden Fall Expertenwissen gefragt! Was hat dieses "Zwischenzweiglein" zu bedeuten?
Dann wären da noch diese Käfer, die habe ich auch an den Himbeeren und die Läuse hatte ich im "Sommer" an den Krautstielen und jetzt sind sie an den Bohnen - und die Ameisen bauen Sandburgen rundherum!
Komische Viecher sind das!