Archiv
14. Februar 2017

Wann Rosen schneiden?

Mitblogger Laub Frosch hat mich soeben per Mail angefragt, wann er denn seine Rosen hätte schneiden sollen. Hätte? Ja, denn sie sind bereits ab. Ein bitzeli früh, wie ich befürchte.

Ein kleiner Rosengruss zum Valentinstag (Bilder: Laub Frosch).
Ein kleiner Rosengruss zum Valentinstag (Bilder: Laub Frosch).
Lesezeit 1 Minute

Anscheinend hat unser Laub Frosch letzten Sonntag bereits den Frühling gespürt. Auf jeden Fall hat ihn der Sonnenschein dazu verlockt, seinen im letzten Jahr gepflanzten Rosen mit der Gartenschere zu Leibe zu rücken. Anscheinend hat diese Attacke bei ihm jedoch anschliessend ein mulmiges Gefühl ausgelöst. Auf jeden Fall will er jetzt per Mail von mir wissen, ob das wohl zu früh gewesen sei?

Nun, lieber Laub Frosch, grundsätzlich erfolgt der Rosenschnitt im frühen Frühjahr, so gesehen liegst Du nicht schlecht. Je nach Lage des Gartens kann das aber früher oder später sein, womit wir wieder gleich schlau wären. Es gibt aber ein kleines Trickli, um den richtigen Moment zu erwischen: Schwellen die Knospen im unteren Bereich der Rose an, kann zur Schere gegriffen werden. Dann geht nämlich auch die Pflanze davon aus, dass die Zeit der sehr tiefen Fröste vorbei ist und sie jetzt loslegen kann mit dem Austrieb.

Falls Deine Rösli also bereits schwellen, Glück gehabt. Und sonst müsstest du eventuell bei starker Frostgefahr zu einem Vlies greifen.