Archiv
16. November 2015

WAM: Blocher lag mir auf Anhieb

Er ist ein Mann mit vielen Gesichtern: Walter Andreas Müller verwandelt sich auf der Bühne in Angela Merkel, Sepp Blatter oder Christoph Blocher. Ab 21. November ist der 70-Jährige bei «Comedy Christmas» zu sehen.

Mein Zuhause

Seit 17 Jahren wohne ich in diesem Erdhaus von Peter Vetsch. Die spezielle Architektur fasziniert mich. Innen hat es von der Form her etwas Embryonales und strahlt so ungeheure Geborgenheit aus.

Mein Lieblingsort

Ich gehe oft laufen, um Texte zu lernen. Auf einem Spaziergang entdeckte ich dieses Bänkli: Es steht allein, fernab vom Weg. Ab und zu brauche ich diese Einsamkeit.

Mein Ritual

Nach dem Znacht zünde ich mir zu einem Glas Wein eine Zigarre an – meine Form runterzufahren.

Mein Weihnachtsprojekt

Zum dritten Mal bin ich Teil der ‹Comedy Christmas›-Show von Swisspäck: Gregor ­Altenburger (36), Fabio Romano (46) und Eric Hättenschwiler (42, v. l.). In der Show parodiere ich Promis wie Sepp Blatter, Christoph Blocher oder Angela Merkel.

Meine Leidenschaft

Mein allererstes Auto war ein Mini mit vier Auspuffen – der tönte wie ein Flugzeug. Vor zwei Monaten habe ich mir wieder einen gekauft. Weil ich mich daran so erfreue, haben mir Freunde zu meinem 70. Geburtstag einen Mini-Mini geschenkt.

Mein Tagebuch

Über jeden Tag führe ich Tagebuch. Ich schreibe auf, wann ich aufgestanden bin, was ich gemacht habe, was geprobt, was eingekauft, was gekocht. Mittlerweile habe ich schon ­einen ganzen Berg Bücher. Ich weiss nicht, warum ich das mache.

Mein Lieblingsprodukt

Die Excellence-Joghurts Mandarine ­und Walderdbeere: Sie sind wahnsinnig fruchtig und cremig – eigentlich kein Frühstück, sondern fast ein Dessert. Mandarine gefällt mir speziell, da es saisonal ist.

Autor: Laila Schläfli

Fotograf: Gabi Vogt