Archiv
21. Mai 2013

Videos mit Lerneffekt

Sie wollen etwas reparieren und wissen nicht, wie? Auf Websites wie Ifixit.com, Fixperts.com oder Youtube gibt es Videoanleitungen zu fast jedem Problem.

YouTube Kanal von migrosmagazin.ch
Auch auf dem YouTube Kanal von migrosmagazin.ch finden sie ein Tutorial: Wer wissen möchte, wie unsere Website funktioniert, kann auf youtube.com das Stichwort "migrosmagazin Videoanleitung" ins Suchfeld eingeben.

Wer weiss schon, wie man das defekte Handy und den kaputten Toaster repariert oder die alte Gamekonsole wieder zum Laufen bringt? Statt einer langen Reparaturanleitung hilft oft ein Internetvideo. Auf der Website www.ifixit.com beispielsweise haben freiwillige Benutzer Tausende selbst gemachter Videoanleitungen hochgeladen, in denen sie zeigen, wie sie ihre Geräte reparieren. Allein fürs iPhone gibt es dort 143 Filme. Auch auf Youtube gibt es unzählige Videos, die zeigen, wie man etwas repariert, auseinanderbaut oder einen Bestandteil auswechselt.

Nicht nur für Reparaturen, auch für praktisch jedes andere Alltagsproblem gibt es eine Videolösung: Wer wissen möchte, wie man «Pour Elise» oder ein anderes bekanntes Klavierstück spielt, findet Filme, die Schritt für Schritt beim Lernen des Stücks helfen. Das Gleiche gilt für Anleitungen, wie man eine Fahrradkette reinigt, einen Fisch fachgerecht ausnimmt oder eine Babykappe häkelt. Schnell fündig wird man, wenn man zum jeweiligen Suchbegriff «Tutorial», «how to» oder «learning» eingibt (bzw. «Anleitung» oder «lernen»).

Neben den dafür spezialisierten Webplattformen finden sich auch in den Hilfebereichen von Geräte- oder Softwareherstellern und Dienstleistern viele Hilfsvideos. So zeigt etwa das Steueramt des Kantons Zürich, wie man die Software für die Steuererklärung bedient, oder Adobe gibt auf tv.adobe.com/de Hilfestellungen zu den Adobe-Programmen wie Photoshop.

Infos zu fixperts.com

Auf der Tüftler-Website www.fixperts.org haben sich verschiedene Filmer ganz bestimmten Problemen angenommen und dazu ihre eigene Lösung entwickelt. Beispielsweise zeigt der Erfinder eines Flaschenöffners sein einfach zu bedienendes Gerät, oder es wird eine Art Sockenbügel vorgestellt, mit dem es älteren Menschen gelingt, Socken anzuziehen, obwohl sie sich kaum mehr bücken können. Ein anderes Video zeigt, wie sich eine Person, die an Multipler Sklerose leidet, mit einem Hilfsmittel Ohrringe ansteckt.

Links zu Tutorial-Websites

http://www.ifixit.com www.youtube.ch http://tv.adobe.com/de/ www.fixperts.org

Autor: Felix Raymann