Archiv
14. April 2015

Verschaukelt? Geschaukelt!

"Ganz locker in den Frühling schaukeln", hiess es in einem Wohnheftli. Und genau das macht Familie Bohnebluescht jetzt - dem Herzensmann und seinem Bautalent seis gedankt.

Am Anfang war ein Heftli...
Am Anfang war ein Heftli...
Lesezeit 1 Minute

Da blättern sich Frau Bohnebluescht und ihr Herzensmann gemütlich durch diverse Zeitungen und Heftli. Bis Frau Bohnebluescht auf das Foto einer Gartenschaukel stösst und meint, hmmmm, so was wäre doch auch im Bohneblueschtgarten ganz nett, oder, Schatzzzz???? Was dieser erst einmal bloss mit einem Hmmmm kommentiert.

Zwei Stunden später hängt das Teil dann aber tatsächlich, erbaut aus zwei ehemaligen Holztablaren aus einem Hochregal, zwei Vierkantbalken zur Verstärkung, zwei Stricken, 24 Schrauben und einem Chriesibaum! Ein Hoch auf den Herzensmann - und aufs Heftlilesen!