Archiv
17. August 2015

Gute und schlechte Noten für Politiker

Zum Start der Migros-Magazin-Wahlserie stellen wir Schweizer Parlamentariern ein Zeugnis aus: Wie oft waren sie anwesend und wie aktiv waren sie in dieser Zeit? Unsere Skala von 1 - 100 zeigt die aktivsten und passivsten Politker.

Nationalratssaal im Bundeshaus
Nationalratssaal im Bundeshaus (Bild: Keystone).

Wer viele Abstimmungen verpasst, hat genügend Zeit, sich um seine politischen Ziele zu kümmern. Das gilt zumindest für die Spitze unseres Rankings. Sie haben am meisten Vorstösse eingereicht, obwohl sie in der aktuellen Legislatur (2011-2015) mit am häufigsten fehlten. Kurz vor den 50. National- und Ständeratswahlen am 18. Oktober stellt das Migros-Magazin Schweizer Parlamentarierinnen und Parlamentariern ein Zeugnis aus.

Unser Koeffizient* belohnt jene, die viele Vorstösse einreichen und gleichzeitig möglichst wenig abwesend sind. Obwohl Lorenzo Quadri von der Tessiner Lega jede fünfte Abstimmung verpasst hat, reichte er mit Abstand am meisten Vorstösse ein. Dadurch kann er sein häufiges Fernbleiben kompensieren und erhält die höchste Bewertung.

Beim Berner BDP-Politiker Hans Grunder ist es umgekehrt: Bei über 22 Prozent verpasster Abstimmungen reichte Grunder nur gerade zwei Vorstösse ein – das macht ihn zum passivsten Politiker der letzten vier Jahre, jedenfalls was seine Arbeit im Parlament betrifft.

Update: In unserer Quelle aktualisierte sich die Zahl der eingereichten Vorstösse. Dementsprechend veröffetnlichen wir ein Update unseres Rankings. Stand: Montag 17. August 2015, 13.10 Uhr.

Die 12 aktivsten Parlamentarier

Name, Partei, KantonAnzahl VorstösseVerpasste AbstimmungenKoeffizient*
Lorenzo Quadri, Lega, TI7219.01 %91.20
Jacqueline Fehr, SP, ZH6116.28 %84.82
Susanne Leutenegger, SP, BL494.17 %82.42
Bea Heim, SP, SO472.36 %81.92
Oskar Freysinger, SVP, VS6325.19 %81.77
Lukas Reimann, SVP, SG423.45 %77.85
Mathias Reynard, SP, VS414.49 %76.63
Yvonne Feri, SP, AG382.32 %75.60
Luc Recordon, Grüne, VD4715.03 %75.58
Fabio Regazzi, CVP, TI372.24 %74.93
Marco Romano, CVP, TI372.73 %74.69
Erich von Siebenthal, SVP, BE375.91 %73.10


Die 12 passivsten Parlamentarier

Name, Partei, KantonAnzahl VorstösseVerpasste AbstimmungenKoeffizient*
Hans Grunder, BDP, BE222.85 %39.99
Martin Bäumle, GLP, ZH116.43 %42.49
Yves Nidegger, SVP, GE214.86 %43.98
Daniel Fässler, BDP, GL214.64 %44.09
Martin Landolt, BDP, GL720.58 %44.64
Alexander Tschäppät, SP, BE314.76 %44.73
Hans Egloff, SVP, ZH213.22 %44.80
Isidor Baumann, CVP, UR414.74 %45.45
Urs Gasche, BDP, BE414.45 %45.59
Roland Borer, SVP, SO312.91 %45.66
Werner Luginbühl, BDP, BE616.47 %45.99
Hansruedi Wandfluh, SVP, BE210.11 %46.35
Lorenz Hess, BDP, BE412.45 %46.59


*Anzahl Vorstösse und die verpassten Abstimmungen in Prozent wurden je hälftig gewichtet und addiert – 100 ist die maximale Punktzahl, 0 die schlechteste.

Quellen

Verpasste Abstimmungen Nationalrat
Verpasste Abstimmungen Ständerat
Anzahl Vorstösse der Parlamentarier

Autor: Reto Vogt