Archiv
07. Dezember 2015

Umgang mit unliebsamen Geschenken

Wie reagiert man auf Weihnachtsgeschenke, die einem absolut nicht gefallen? Knigge-Experte Philipp Tingler weiss Rat.

Richtig auf Geschenke reagieren

«Kennen wir alle. Man macht Folgendes: Man lächelt und sagt Danke.

Auch, wenn Sie angesichts einer Lavendel-Nackenrolle oder eines elektrischen Nageltrockners eine Panikattacke zu erleiden drohen: Stellen Sie eine freudig überraschte Miene her und sagen Sie Danke.

Denken Sie daran: Jemand hat sich Mühe gegeben (in der Regel); denken Sie ausserdem daran, wie Sie selbst vielleicht schon Mühe hatten bei der Auswahl eines Geschenks und sich eventuell für etwas entschieden, das dann doch nicht ganz richtig war.

Hierzu ein kleiner Tipp: Bei guten Geschenken geht es immer mehr um die beschenkte als um die schenkende Person.

Und noch ein Tipp: Lieber was Hübsches kaufen als etwas Schreckliches selber machen.

Und noch ein Tipp: Nie verschenken sollte man Geld, Gutscheine und alles, was mit Teelichtern zu tun hat.

Viel Glück!»

DER ABLÖSCHER!
Mit welchem schrecklichen Geschenk wurden Sie schon mal überrascht? Verraten Sie es in einem Kommentar.

Autor: Philipp Tingler

Illustrationen: Andreas Klammt