Archiv
27. Dezember 2011

TV-Serien: Highlights der letzten Jahrzehnte

Ob Mad Men, Lindenstrasse oder Dr. House. Die TV-Serien-Highlights der letzten Jahrzehnte.

Drei Engel für Charlie
Drei Engel für Charlie (1976–81): Drei attraktive Frauen, die für einen geheimnisvollen Auftraggeber aufregende Kriminalfälle lösen. Ein bisschen feministisch und sehr sexy. (Bild: ABC)

Highlights der letzten Jahrzehnte

50er und 60er Jahre

Lassie (1954-73)
Lassie (1954-73): Die Mutter aller heroischen Tierserien - die treue und zuverlässige Colliehündin Lassie rettet unzählige Leben. Dargestellt wurde sie im Lauf der Jahre meist von Rüden, da deren Fell voller und glänzender ist. (Bild: The Kobal Collection)

Lassie (1954-73):Die Mutter aller heroischen Tierserien - die treue und zuverlässige Colliehündin Lassie rettet unzählige Leben. Dargestellt wurde sie im Lauf der Jahre meist von Rüden, da deren Fell voller und glänzender ist.

Bonanza (1959-73):Die aufrechten Männer von der Ponderosa-Ranch sorgten immer zuverlässig dafür, dass auch im Wilden Westen das Edle und Aufrechte siegte. Unverwüstlich, indianerfreundlich und die erste Western-Serie in Farbe.

Bonanza (1959-73)
Bonanza (1959-73): Die aufrechten Männer von der Ponderosa-Ranch sorgten immer zuverlässig dafür, dass auch im Wilden Westen das Edle und Aufrechte siegte. Unverwüstlich, indianerfreundlich und die erste Western-Serie in Farbe. (Bild: Cinetext)

The Flintstones (1960-66):Amerikanisches Kleinbürgertum in der Steinzeit. Witzige Zeichentrickserie, die 2013 neu verfilmt werden soll.

Doctor Who (UK 1963-89):Gilt als die erfolgreichste und am längsten laufende Science-Fiction-Serie aller Zeiten, nachdem sie 2005 wiederbelebt wurde. Im Zentrum steht ein Zeitreisender, der Gutes tut und insgesamt von elf Schauspielern verkörpert wurde.

The Addams Family (1964-66):Schräge, schwarz-humorige Gruselserie um eine Familie, in der alle ein bisschen anders, aber doch sehr liebenswert sind.

Raumschiff Enterprise (1966-69)
Raumschiff Enterprise (1966-69): Kult und gelegentlich herrlich trashig. Captain Kirk und Mr Spock gehören heute zum Kanon der westlichen Kultur. (Bild: Cinetext)

Raumpatrouille Orion (D 1966):Die deutsche Antwort auf Dr. Who und Star Strek war zwar kurzlebig, geniesst aber Kultstatus. In dem Märchen von Übermorgen schützt die Crew des Raumschiffs Orion die Erde vor Bedrohungen aus dem All.

Raumschiff Enterprise (1966-69) Die aufrechten Männer von der Ponderosa-Ranch sorgten immer zuverlässig dafür, dass auch im Wilden Westen das Edle und Aufrechte siegte. Unverwüstlich, indianerfreundlich und die erste Western-Serie in Farbe.

70er Jahre

Tatort
Tatort (D seit 1970): Seit über 40 Jahren auf Sendung, Ende nicht in Sicht. Der Kriminalklassiker des deutschen Fernsehens, der für viele zum Sonntagabend quasi rituell dazugehört. (Bild: Cinetext)

Tatort (D seit 1970):Seit über 40 Jahren auf Sendung, Ende nicht in Sicht. Der Krimiklassiker des deutschen Fernsehens, der für viele zum Sonntagabend quasi rituell dazugehört.

Die Zwei (1971-72):Geniesst dank der vorwitzigen deutschen Synchronfassung bis heute Kultstatus. Toni Curtis und Roger Moore lösen als reiche Jetsetter mit losem Mundwerk und viel Charme allerlei Kriminalfälle, oft durch Zufall.

M.A.S.H. (1972-83):Tragik komische Antikriegssatire um zwei Chirurgen in einem US-Feldlazarett im Koreakrieg. Die letzte Folge hatte in den USA eine unerreichte Einschaltquote von 77 Prozent.

Wickie und die starken Männer (J 1974-75):Japanische Zeichentrickserie um einen Wikingerjungen, der etwas ängstlich, aber sehr clever ist und seinem Stamm immer wieder aus der Patsche hilft.

The Muppet Show (1976-81)
The Muppet Show (1976-81): Jim Hensons Puppen-Revue mit anarchischem Twist und prominenten Gaststars. Unvergesslich: Mahna Mahna, Schweine im Weltall, der schwedische Koch... (Bild: Cinetext)

The Muppet Show (1976-81): Jim Hensons Puppen-Revue mit anarchischem Twist und prominenten Gaststars. Unvergesslich: Mahna Mahna, Schweine im Weltall, der schwedische Koch...

The Love Boat (1976-86):Vorbild für die deutsche Endlosserie Das Traumschiff (seit 1981). Kreuzfahrtgäste erleben Romanzen und andere Abenteuer an exotischen Schauplätzen.

Dallas (1978-91): Die Mutter aller Soaps. Eine Dynastie von Ölbaronen kämpft um Macht, Liebe und Geld. Wird 2012 fortgesetzt, mit einigen alten und vielen neuen Gesichtern.

80er Jahre

Denver Clan (1981-89)
Der Denver Clan (1981-89): Intrigen! Sex! Alexis Carrington-Colby! Die etwas mondänere Konkurrenz-Soap von Dallas konfrontierte die Zuschauer mit einer der ersten offen schwulen Hauptfiguren der armerikanischen TV-Geschichte. (Bild: Cinetext)

Der Denver Clan (1981-89):Intrigen! Sex! Alexis Carrington-Colby! Die etwas mondänere Konkurrenz-Soap von Dallas konfrontierte die Zuschauer mit einer der ersten offen schwulen Hauptfiguren der armerikanischen TV-Geschichte.

Knight Rider (1982-86):David Hasselhoff und sein futuristisches, sprechendes Auto K.I.T.T. bekämpfen gemeinsam das Verbrechen. Damals gab es kein cooleres Auto als den schwarzen Pontiac Firebird Trans Am.

The A-Team:Coole Actionserie. Eine Gruppe Ex-Soldaten hilft Leuten in Not, die vom Gesetz im Stich gelassen wurden.

Motel (CH 1983-84):Die erste eigene TV-Serie der Schweiz. Sie wurde begleitet von einer negativen «Blick»-Kampagne, weil der Schweizer Alltag nur «düster und problembeladen» gezeigt werde.

The Cosby Show (1984-92):Der lustige, manchmal dramatische Alltag einer schwarzen Familie in Brooklyn belebte das Sitcom-Genre. Und zeigte, dass Schwarze auch nicht anders sind als Weisse.

Lindenstrasse (D seit 1985):Die erste deutsche Seifenoper besteht bis jetzt aus 1360 Folgen, Fortsetzung folgt. In der Serie spiegeln sich die aktuellen Gesellschaftsprobleme Deutschlands.

The Golden Girls (1985-92):Sitcom um vier ältere Damen, die gemeinsam in einer WG wohnen. Markenzeichen waren die ernsten, sozialkritischen Themen, die mit viel Witz abgehandelt wurden.

Alf (1986-90):Der Alltag einer All-American-Family wird gehörig durcheinandergewirbelt, als ein gefrässiger Ausserirdischer in ihrer Garage notlandet. Die Tanners nehmen Alf auf und erleben viele komische Abenteuer.

The Simpsons (seit 1989)
The Simpsons (seit 1989): Eine der erfolgreichsten und intelligentesten Sitcoms aller Zeiten. Comedian Jerry Seinfeld kreierte sein reales Umfeld fiktiv nach. (Bild: Cinetext)

Seinfeld (1989-98):Eine der erfolgreichsten und intelligentesten Sitcoms aller Zeiten. Comedian Jerry Seinfeld kreierte sein reales Umfeld fiktiv nach.

The Simpsons (seit 1989):Frech, satirisch, liebenswert. Den Simpsons widerfährt alles, was einer US-Durchschnittsfamilie so passieren kann - und noch einiges mehr. Kult und sehr, sehr witzig.

90er Jahre

Twin Peaks (1990-91)
Twin Peaks (1990-91): David Lynchs Dramaserie ist unheimlich, mysteriös und surreal. Sie gilt als Start der Qualitätsoffensive im US-Fernsehen. (Bild: Cinetext)

Twin Peaks (1990-91):David Lynchs Dramaserie ist unheimlich, mysteriös und surreal. Sie gilt als Start der Qualitätsoffensive im US-Fernsehen.

Beverly Hills 90210 (1990-2000):Auch reiche Kids haben es nicht leicht. Liebesleid und -freud in Beverly Hills.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten (D seit 1992):Die erfolgreichste deutsche Soap läuft und läuft und läuft. Liebe, Job, Krankheiten und gesellschaftliche Entwicklungen in Berlin.

Akte X (1993-2002):Mystery-Serie, in der zwei FBI-Agenten Übersinnliches und Ausserirdisches aufzudecken versuchen. In ihren Anfängen war sie ein Strassenfeger.

Friends (1994-2004):Sitcom um eine Gruppe von Freunden in Manhattan - fast alle Darsteller wurden zu Stars.

ER (1994-2009):Leben und Sterben in der Notaufnahme des General Hospitals Chicago. Sprungbrett für George Clooney.

Buffy the Vampire (1997-2003):Ein High-School-Girl jagt Vampire und andere Dämonen. Clever, witzig und Startschuss für den folgenden Vampir-Boom in TV und Film.

South Park (seit 1997):Zeichentrickserie für Erwachsene, bösartig, zynisch, surreal und witzig. Im Zentrum stehen vier Schulkinder und deren bizarre Abenteuer.

Sex and the City (1998-2004):
Sex and the City (1998-2004): Vier starke, unabhängige Frauen und ihr Leben im aufregenden und anstrengenden New York. Die Frauenserie schlechthin. (Bild: Cinetext)

Sex and the City (1998-2004):Vier starke, unabhängige Frauen und ihr Leben im aufregenden und anstrengenden New York. Die Frauenserie schlechthin.

Queer As Folk (UK 1999-2002):Humorvoller und realistischer Blick auf das Leben von drei jungen Schwulen in Manchester. Löste einige Aufregung aus und führte zu einem US Remake (2000-05).

The Sopranos (1999-2007)
The Sopranos (1999-2007): Das Leben und Leiden eines fiktiven Mafia-Clans in New Jersey. Die clevere Mischung aus Soap, Drama und Krimi hat eine treue Fangemeinschaft und gehört zu den Grosserfolgen des Pay-TV-Senders HBO. (Bild: Cinetext)

The West Wing (1999-2006):Hochkarätiges Politdrama über den Alltag eines fiktiven demokratischen Präsidenten und dessen Administration. Wurde mit Preisen überhäuft.

The Sopranos (1999-2007):Das Leben und Leiden eines fiktiven Mafia-Clans in New Jersey. Die clevere Mischung aus Soap, Drama und Krimi hat eine treue Fangemeinschaft und gehört zu den Grosserfolgen des Pay-TV-Senders HBO.

2000er Jahre

Six Feet Under (2001-05):Morbide Dramaserie über das Leben in einem kalifornischen Bestattungsinstitut. Lebensnah, witzig und mit echtem Tiefgang.

24 (2001-10):Wegweisende, temporeiche Actionserie, deren Ereignisse in Echtzeit ablaufen: 24 Stunden Kampf gegen den Terror in 24 Episoden.

Battlestar Galactica (2003-10):Hochklassiges Remake einer viel simpleren Science Fiction-Serie aus den 80er-Jahren. Düster, komplex und innovativ.

Lost (2004-10):Überlebende eines Flugzeugabsturzes versuchen, auf einer Insel voller Geheimnisse zu überleben.

Skins (UK seit 2007):Sex, Drogen, Hip-Hop. Realitätsnahe Serie über eine Gruppe von Teenagern in Bristol.

Mad Men (seit 2007):Faszinierender Blick auf die Welt der Werbung und und die US-Gesellschaft der 60er Jahre.

Sons of Anarchy (seit 2008):Drama um eine klein-kriminelle, aber ehrenhafte Bikergang, die eine ganze Kleinstadt unter Kontrolle hat.

The Walking Dead (seit 2010):Die Welt, wir wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Horden von Untoten lauern überall und machen Jagd auf die letzten Menschen. Eine kleine Gruppe versucht zu überleben. Mehr Drama als Horror.

Game of Thrones (seit 2011)
Game of Thrones (seit 2011): Wuchtiges, komplexes Fantasy-Drama um ein fiktives Königreich. Nominiert als Bestes Drama bei den Emmys und den Golden Globes. Auf Deutsch zu sehen bei TNT Serie, die zweite Staffel läuft ab April 2012 auf HBO. (Bild: Nick Briggs)

Game of Thrones (seit 2011):Wuchtiges, komplexes Fantasy-Drama um ein fiktives Königreich. Nominiert als Bestes Drama bei den Emmys und den Golden Globes. Auf Deutsch zu sehen bei TNT Serie, die zweite Staffel läuft ab April 2012 auf HBO.