Archiv
24. Juni 2013

Turtmann-Hütte: Route und Highlights

Hier finden Sie die Kartenansicht zur im Migros-Magazin vom 24. Juni 2013 erschienenen Reportage zur SAC-Hütte auf dem Turtmanngletscher. Zusätzlich gibt's Infos, Bilder und Angaben zu den nummerierten Höhepunkten.

Turtmann-Hütte: Route und Highlights
Wanderung zur Turtmannhütte

1. Parkplatz in Vorder Senntum: Für alle, die mit dem Auto unterwegs sind, bietet es sich an, dieses bei Vorder Sänntum abzustellen und von hier aus zu starten.
Vergrösserte Anzeige Karte anklicken

Wegweiser zur Schlucht
Wegweiser zur Schlucht

2. Nach ungefähr 15 Minuten auf dem ersten Teilstück des Schluchtwegs, steht auf einer Waldlichtung der Wegweiser, der den Weg in die Schlucht zeigt. Von hier aus ist es möglich, auf den Kapellenweg via Holustei hochzusteigen.

Heikle Stelle auf dem Weg
Heikle Stelle auf dem Weg

3. Die einzige heikle Stelle auf dem Schluchtweg: Ein am Felsen befestigtes Seil ermöglicht es, diesen Abschnitt problemlos zu überwinden. Hier sollte man sich konzentrieren, schöne Einblicke in die Turtmannä-Schlucht bieten sich später auf dem Weg noch einige.

Turtmannhütte
Turtmannhütte

4. Hoch oben auf dem Felsvorsprung thront die Turtmannhütte. Im Stausee sammelt sich das Schmelzwasser des Turtmanngletschers. Das eisblaue Wasser ist umgeben von grauem Lehm. Wer nicht allzu empfindlich ist, sollte sich unbedingt seiner Schuhe und Socken entledigen und auf dem kalten, glatten Lehm spazieren gehen. Aber Achtung, schnell kann es passieren, dass man bis zu den Knien im Boden versinkt.

Steinmannliweg Richtung Turtmanngletscher
Steinmannliweg Richtung Turtmanngletscher

5. Über den Steinmannliweg geht es zuerst auf flachem Gelände weiter, den Blick auf den Turtmanngletscher. Wo der Weg durchführt, zeigen die aufeinandergestapelten Steine an. Nicht mehr lange und die letzten paar hundert, steilen Meter bis zur Hütte stehen an.

Autor: Nathalie Bursać

Fotograf: Mathieu Rod