Archiv
29. Juni 2015

Tipps für gesundes Haar

Ferien bedeuten für die Haare oft Stress. Sonne, Salz und Chlor setzen ihnen zu. Mit diesen Tipps bleibt Ihr Haar trotzdem gesund.

Sonne und Wasser tun uns gut. Doch die Haare leiden
Sonne und Wasser tun uns gut. Doch die Haare leiden (Bild: Getty Images).

Der Sommer ist da. Sobald wir in die Ferien fahren, um es uns so richtig gut gehen zu lassen, beginnt für unsere Haare eine stressreiche Zeit. Diese brauchen unter Einfluss von Chlor- und Salzwasser, UV-Strahlung und Wind besonderen Schutz, um nicht matt, spröde und strähnig zu wirken. Dabei möchte man gerade am Strand vom Scheitel bis zur Sohle Hollywood-Glamour ausstrahlen.

Doch wohin mit all diesen Produkten?

Die Renner während der Feriensaison sind nicht umsonst handliche und multifunktionale Produkte, die gleichzeitig Gesicht, Körper und Haare pflegen. Das «I am Natural Cosmetics 3in1 Beauty-Öl» bietet eine nährende Schönheitspflege für das Gesicht, den Körper und die Haare.

Die Rezeptur mit biologischen Ölen und Vitamin E unterstützt die Spannkraft der Haut und schenkt dem Haar Geschmeidigkeit und seidigen Glanz.

Auch der «I am Hair Professional 10in1 Miracle Beauty Balm» ist ein praktischer Allrounder, der eine 10-fach-Wirkung verspricht und in Ihrem Reisegepäck ebenfalls um ein Vielfaches Platz einspart. Wenn Sie gleichzeitig noch die folgenden Tipps beachten, wird das Resultat auf ihrem Kopf genauso postkartenverdächtig sein wie die Aussicht aus ihrem Hotelzimmer.

Autor: Sina Bauer