Archiv
03. August 2015

Sommerferientipp: Wanderapp fürs Tessin

Ticino Turismo lanciert eine Smartphone-App mit optimaler Routenwahl.

Aussicht von Cademario auf den Luganersee
Die Aussicht von Cademario auf den Luganersee ist überwältigend.

Grossflächige Wanderkarten, schwere Wanderführer und Kompass: Das war gestern. Heute liefern handliche Smartphones die wichtigen Wanderinformationen. Diese Geräte verfügen meist über GPS (Global Positioning System). Zusammen mit der neu entwickelten App von Ticino Turismo wird nun die Tessiner Wanderroutenwahl zum Vergnügen.

Mit «Hike Ticino» bekommen Tessinfans ein Instrument in die Hand, das vor, während und nach der Wanderung Infos bietet. Die Dienstleistungen von Ticino Turismo entstanden in enger Partnerschaft mit Google. Dank HD-Videos und Fotos - von Drohnen aus aufgenommen - wurden über 100 Routen für Wanderer konzipiert. Die neusten und kostenlosen mobilen Infoangebote über die App «Hike Ticino» und via GPS werden auf ausgewählten Tessiner-Wanderrouten durch interaktive Infosäulen ergänzt.

Das Tessin verfügt über rund 4000 Kilometer lange Wanderwege. Jeder Vorschlag wird kategorisiert, für wen er geeignet ist, beispielsweise für Erwachsene oder Vierbeiner. Zudem sind Distanz, Dauer und Schwierigkeitsgrad angegeben. Auf der Karte gibt es ein Höhenprofil. Besonders interessant ist die Rubrik «Wichtigste Highlights in der Nähe» mit konkreten Tipps für Grotti oder Osterias zum Übernachten.

Kurhaus Cademario und Pool
Der Aussenpool des Kurhaus Cademario oberhalb von Lugano TI.

Mein Tipp: Das Kurhaus Cademario , 850 Meter über Meer und oberhalb von Lugano. Und zum Aufwärmen eine Wanderung nach Arosio zum Grotto Sgambada.

Autor: Reto Wild

Fotograf: Reto Wild