Archiv
20. Juli 2015

Sommerferientipp: Sils-Maria GR

Das Hotel Edelweiss in Sils-Maria ist eine schöne Adresse, um Sommerfrische im Oberengadin zu geniessen. Das sah schon Schriftsteller und Philosoph Friedrich Nietzsche so.

Hotel Edelweiss Sils-Maria
Das Vier-Sterne-Hotel Edelweiss in Sils-Maria ist familiär geführt, hat einen kleinen Wellness-Bereich und einen Jugendstil-Speisesaal.

Raus aus der Hitze, in die Ruhe des Oberengadins eintauchen und die frische Bergluft auf 1800 Meter über Meer einatmen: Dazu lädt das Hotel Edelweiss in Sils-Maria GR schon seit 1876 ein! Damals öffnete das Hotel im Engadiner Dorf seine Pforten. Schriftsteller und Philosoph Friedrich Nietzsche schätze das sehr und kam als Gast regelmässig in den Jugendstilsaal des Hotels zum Abendessen. Auch Hermann Hesse, Thomas Mann, Marcel Proust, Rainer Maria Rilke oder Albert Einstein zog es ins Oberengadin.

Der Vorteil für die Gäste von heute: Ab der zweiten Hotelübernachtung sind 13 Oberengadiner Bergbahnen sowie die öffentlichen Verkehrsmittel bis ins Bergell und nach Chiavenna inklusive! Das gilt auch für die Standseilbahn Muottas Muragl, die in der Nähe von Samedan auf 2456 Meter hochfährt; der Ausblick auf die Engadiner Seen und die Bergwelt ist gewaltig. Nicht verpassen sollte man die genaueste Sonnenuhr der Welt, die «Sine Sole Sileo», die sich rund zehn Wanderminuten von der Bergankunftsstation auf Muottas Muragl befindet. Im Sommer funktioniert sie als Sonnenuhr, im Winter als beinahe ebenso genaue Monduhr. Ihre Konstruktion ist völlig neuartig. Dies ermöglicht, die Zeit auf unglaubliche zehn Sekunden genau abzulesen!

Silsersee bei Sils-Maria
Das Ufer des Silsersees gehört zu den ruhigen und malerischen Ecken des Oberengadins.

Zu den Stärken des Engadins zählt, dass man - umgeben von der Bergwelt - auch im Flachen joggen oder wandern kann. Die Wege um den St. Moritzer-, Silvaplaner-, Silser- und Malojasee gehören zu den schönsten Joggingstrecken der Welt, was zahlreiche Spitzenathleten jeden Sommer zu schätzen wissen. Sils-Maria hat dabei als Standort den Vorteil, dass man den Silser- und Silvaplanersee sehr schnell erreicht und mit einem Ausflug ins malerische Fextal eine schöne Alternative hat. Die Anzahl an Cafés und Bars ist im Gegensatz zu St. Moritz limitiert; hier fühlen sich jene wohl, die es gerne ruhig haben.

Das Vier-Sterne-Hotel Edelweiss, auf Tripadvisor die Nummer 1 in Sils, begeistert mit seinen rustikalen Zimmern, eben dem Jugendstilsaal, einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, einem Fünf-Gang-Wahlmenü am Abend sowie dem durchwegs freundlichen Personal. Dazu gibt es einen kleinen Wellnessbereich mit Whirlpool, Saunarium, Solarium und Behandlungsräumen. Fünf Nächte kosten ab 630 Franken pro Person inklusive Halbpension und die erwähnten Vorteile mit den Bergbahnen. Wer am Sonntag anreist, erhält bei fünf Nächten eine Übernachtung gratis.

Tipp: Noch bis zum 9. August läuft im Engadin das Festival da Jazz . Am 23. Juli findet auf Muottas Muragl ein Open-Air-Konzert statt. Tipp 2: Viele inspirierende Ideen für Eltern und Kinder auf der Homepage www.engadin.stmoritz.ch/heimvorteil 103 einheimische Gastgeber verraten ihre Schätze des Engadiner Sommers.

Autor: Reto Wild

Fotograf: Reto Wild