Archiv
12. September 2016

So wirkt die Kraft der Natur

Seit bald einem Jahrhundert vertrauen Menschen auf der ganzen Welt auf Essenzen aus Bach-Blüten. Dank ihrer positiven Wirkung auf Körper und Geist sind sie bei Jung und Alt beliebt.

Anja Steiner schwört auf Bach-Blüten. «Als Kind hatte ich Prüfungsangst, da verabreichte mir meine Mutter jeweils einen Tee mit RESCUE-Tropfen drin», erinnert sich die 31-jährige Köchin. «Vielleicht war es Kopfsache, aber gewirkt haben sie immer.» Noch heute trägt sie das gelbe Fläschchen oft bei sich. «Wenn ich im Job viel zu tun habe oder aufgewühlt bin, wirken ein paar Tropfen Wunder.»

Weltweit geht es unzähligen Menschen wie der jungen Zürcherin. In fast 50 verschiedenen Ländern werden die RESCUE-Produkte in stressigen oder emotional aufregenden Situationen verwendet: vor dem Einstellungsgespräch, im Wartezimmer des Zahnarztes, am Gate vor dem Einsteigen ins Flugzeug. Auch zur emotionalen Begleitung in der Schwangerschaft oder während einer Diät sind sie beliebt. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Blütenessenzen sorgen sie für mehr Gelassenheit und innere Stärke.

Entdeckt wurden die Bach-Blüten schon vor rund 90 Jahren vom renommierten britischen Arzt und Bakteriologen Dr. Edward Bach. Unzufrieden mit seiner Arbeit, die sich mehr um die Krankheiten selbst drehte, als um die Menschen, die an ihnen litten, widmete er sich homöopathischen Behandlungsmethoden. Bach erkannte, dass er die natürlichen Selbstheilungskräfte im Körper seiner Patienten aktivieren konnte, indem er direkt auf die Gefühle und individuellen Persönlichkeiten der Menschen einwirkte. Insgesamt definierte er 38 grundlegende Gefühlszustände und entsprechende Blütenessenzen, die mit diesen seelischen Zuständen korrespondieren. Sie sind heute als Original Bach-Blüten bekannt.

Die Kombinationsmöglichkeiten sind fast unendlich. Aus den 38 Essenzen lassen sich Millionen Mischungen herstellen. Im Rahmen eines Bach-Blüten-Ausbildungsprogramms kann die Anwendung des gesamten Essenzspektrums professionell erlernt werden.

Eine der beliebtesten Blütenmischungen ist in den erwähnten RESCUE-Produkten zu finden. Sie enthalten die Essenz aus Kirschpflaume, Klematis, Springkraut, gelbem Sonnenröschen und doldigem Milchstern. Gemeinsam helfen sie, mit Notfällen und anderen belastenden Ereignissen umzugehen. Die RESCUE-Notfallprodukte sind als Tropfen, Spray, Creme und Pastillen erhältlich und damit in jeder Situation problemlos anwendbar – auch für Kinder und sogar für Haustiere und Pflanzen.

Für Anja Steiner hat das gelbe Fläschchen neben dem praktischen einen nostalgischen Wert: «Seit meiner Kindheit verbinde ich Bach-Blüten mit aufregenden, aber auch vielen schönen Momenten in meinem Leben. Sie sind mir ein treuer Begleiter.»

Autor: Advertorial