Archiv
12. Dezember 2016

Showdown im Tram

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der zweiten Folge von «1,2 oder 3?» geht es um einen Zwist im vollen Tram - wie würden Sie sich entscheiden?

Showdown im Tram
Wenns eng wird, gibts Zoff..

Die Hölle, das sind immer die anderen. Wir stecken im Tram, Kinder hocken auf den Sitzen, in den Kinderwagen. Diese verstellen alle Eingänge. Eine ältere Frau nervt sich über unseren quer parkierten Offroader. «Sorry», sage ich, «wir hatten sonst nirgends Platz!» Ich lächle. Ihr Gesicht verfinstert sich wie das eines Actionhelden vor dem letzten Kampf. «Ihnen würde ich nie helfen mit dem Kinderwagen», sagt sie. «Nicht so schlimm», antworte ich. «Ich treffe immer auf nette Leute, die mir helfen.» Sie holt zum letzten Schlag aus: «Bevor ich Ihnen begegnet bin, war ich auch nett.»

Ich finde: Ich bin ausgeschlafen, habe frei, die Sonne scheint. Heute schaffe ich den Gandhi. Ich beisse in den Müesliriegel und merke mir ihren letzten Satz. Denn der hat gesessen.

Autor: Monica Müller

Illustrationen: Lisa Rock