Archiv
08. August 2016

Schulen aus aller Welt

In Kolumbien hangeln sich Kinder an Stahlseilen über die Andenschlucht, um zur Schule zu gehen. Im Dorf Kalacha Jibat in Äthiopien müssen die Lehrer draussen unterrichten, weil die Schule so verkommen ist. Ganz anders in China: Dort werden Kinder der Krabbenfischer auf einem Frachtkahn unterrichtet.

Äthiopien, West Shewa Zone, Kalacha Jibat

Die alte Grundschule ist so verkommen, dass der Unterricht meist unter freiem Himmel stattfindet.

Bilder: Rainer Kwiotek, Zeitenspiegel

China, Provinz Jiangsu, Lake Hongze

Auf einem alten Frachtkahn, der zur Ganztagsschule umfunktioniert worden ist, haben die Kinder der Krabbenfischer täglich Unterricht.

Bilder: Christoph Püschner, Zeitenspiegel

Kasachstan, Schymkent

Dem Kinderkrankenhaus ist für die schulpflichtigen Kinder eine Schule angegliedert. Hier werden die an Tuberkulose erkrankten Kinder unterrichtet. Der Mundschutz soll Ansteckungen verhindern.

Bilder: Christoph Püschner, Zeitenspiegel

Republik Kongo, Nord-Kivu, Goma

Ehrenamtliche Lehrer beschäftigen die traumatisierten Flüchtlingskinder aus der umkämpften Provinz Nord-Kivu mit Malen, Spielen und Erzählungen. Die zum Teil elternlosen Kinder leben und schlafen im Schulhaus.

Bilder: Christoph Püschner, Zeitenspiegel

Südsudan, Cueibet County, Mayath Payam

Unterricht unter freiem Himmel in der «Primary School». Nach der letzten Stunde gibts für jeden eine warme Mahlzeit.

Bilder: Christoph Püschner, Zeitenspiegel

Kamerun, Extrême-Nord, Maroua

Eine Koranschule in der Provinz-Hauptstadt Maroua.

Bild: Christoph Püschner: Name, Zeitenspiegel

Kamerun, North-Ouest, Bamenda

Vor dem Eingang zur Grundschule befindet sich ein Fussballplatz. Vor Unterrichtsbeginn spielen die Kinder mit einer Plastikflasche Fussball.

Bild: Christoph Püschner, Zeitenspiegel

Republik Togo, Lomé

Schulunterricht für Strassenkinder an einer NGO-Schule. Zur Zeit wrden hier täglich 150 Kinder schulisch sowie medizinisch betreut und mit einer warmen Mahlzeit verpflegt.

Bild: Uli Reinhardt, Zeitenspiegel

Chile, Villarica und Calama

Schülerinnen und Schüler lernen in Experimenten die Erzeugung von Elektrizität.

Bilder: Uli Reinhardt, Zeitenspiegel

Afghanistan, Kabul

Ein Hilfswerk organisiert in Kabuler Moscheen kostenlosen Schulunterricht für Mädchen und Jungen.

Bilder: Uli Reinhardt, Zeitenspiegel

Bangladesch, Satkhira

Vor den m Unterricht findet auf dem Schulhof der kleinen Dorfschule ein Morgenappell statt.

Bild: Frank Schultze, Zeitenspiegel

Kolumbien, Departamento de Amazonas, Rio Negro

Schulweg in schwindelnden Höhen: An Stahlseilen hängend, die über die Andenschlucht des Rio Negro gespannt sind, hangeln sich die siebenjährige Julia und ihr Bruder täglich in die Schule.

Bild: Frank Schultze, Zeitenspiegel

Autor: Reto Vogt