Archiv
18. April 2017

Die Schuldenfalle

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der aktuellen Folge von «1, 2 oder 3?» sorgt ein Witz für Elternschelte. Soll sie sich erklären - oder einstecken?

Die Schuldenfalle
Vier gewinnt - oder Vier verliert.

Der Kleine (1) trainiert seine Fingerfertigkeit überall: Er steckt Salzstängeli zwischen Bücher, öffnet Kindersicherungen und lässt beim «Vier gewinnt» die Spielsteine in die Spalten fallen. Da das höchste Konzentration erfordert, sieht er aus, als würde er vor jedem Zug eine ausgeklügelte Strategie durchdenken. Mein Mann spielt lange mit ihm und sagt dann, sie hätten um Geld gezockt. Der Kleine schulde ihm jetzt 150 Franken. Der Grosse (6) nimmt den Scherz ernst und erzählt im Bus wildfremden Leuten: «Mein armer kleiner Bruder ist erst ein Jahr alt und schuldet dem Papi 150 Franken, weil er beim ‹Vier gewinnt› gegen ihn immer verliert.» Vier ­Eltern schauen mich entgeistert an.

Und jetzt?


Ein verpasster Witz ist verloren. Spontan empörte Menschen reizen mich eher, eins draufzugeben. Und Selbstverantwortung ist doch nun wirklich wichtig. (Antwort 2 )

Autor:
Monica Müller

Illustrationen: Lisa Rock