Archiv
13. Juni 2016

Schnelles Internet

Leserin Verena Frigerio wollte wissen, wie zuverlässig die Router-Werbungen für schnelle Web-Ladezeiten sind. Fazit: Zuerst machts die Provider-Leistung aus.

Der AC-Standard 802.11
Der AC-Standard 802.11: Meist entscheidet noch davor die vom Provider bezogene (und tatsächlich gelieferte) Leistung für die Web-Ladezeiten.

«Die Werbung preist Router an, die angeblich für ein schnelles Internet sorgen.
Wie zuverlässig sind solche Angaben?»

Verena Frigerio


In Sachen Internet-Tempo ist nicht der Router entscheidend, sondern der Provider.

Sie surfen schneller oder eben langsamer,je nach Internet-Abo, das Sie bei Sunrise, Swisscom oder einem anderen Anbieter gewählt haben.

Aktuelle WLAN-Router unterstützen den «ac-Standard», der theoretisch ein Tempo von bis zu 6933 Mbit pro Sekunde bietet.
Egal, was auf der Routerpackung steht, die Zahl ist mit Vorsicht zu geniessen: Erstens drosseln verwinkelte Räume und grosse Distanzen zwischen Laptop und Router das Tempo. Zweitens nützt der schnellste Router nichts, wenn das vom Provider angelieferte Tempo geringer ist.

Autor: Reto Vogt