Archiv
01. Oktober 2012

Das Ding: Reader für Leseratten

Der E-Book-Reader T2 von Sony ist klein wie ein Taschenbuch, bietet jedoch viel Speicherplatz sowie hervorragende Auflösung und Kontrast.

Der E-Book-Reader T2 von Sony
Klein, aber oho: der E-Book-Reader T2 von Sony. (Bild: zVg.)

Der E-Book-Reader T2 von Sony ist klein wie ein Taschenbuch, bietet aber Platz für rund 1300 digitale Bücher. Im 164 Gramm leichten Gerät sind Wörterbücher zum Nachschlagen von Begriffen bereits integriert. Das 6-Zoll-E-Ink-Display (Touchscreen) kann die Buchseiten gestochen scharf und mit hohem Kontrast anzeigen, sodass die Augen weniger schnell ermüden als am PC- oder Tabletbildschirm. Neue Bücher lassen sich per W-Lan laden. Der Reader eignet sich für E-Books im E-Pub-Format, kann aber auch mit PDF- oder TXT-Dokumenten umgehen. Preis bei Digitec: 179 Franken

Detail- und Bestellinformationen finden Sie hier

Kindles Reader

Der Amazon Kindle Fire HD ist mit einem Farbbildschirm ausgestattet, der mit 7 Zoll etwas grösser ist als beim Sony-Reader T2. Per W-Lan hat der Kindle eine direkte Verbindung zum Online-Laden Amazon. Sein Speicher beträgt 16 GB, auf dem auch Musik (Lautsprecher sind vorhanden) oder Fotos im JPG-Format abgelegt werden können. Preis bei Digitec: 269 Franken.

Detail- und Bestellinformationen finden Sie hier

Autor: Felix Raymann