Archiv
19. August 2013

Rasenmäherterror im Gartenparadies

Hobbygärtner sind wie Lemminge: Wirft einer seinen Rasenmäher an, knatterts kurz darauf im ganzen Quartier.

Rasenmäher
Quizfrage: Was löst ...

Eigentlich habe ich mir geschworen, dieses Thema hier nie anzusprechen, da mir wirklich sehr viel an einer guten Nachbarschaft liegt. Was ich letzten Samstag am eigenen Ohr erlebt habe, hat mich nun aber doch in die Tasten greifen lassen.

Es war wie gesagt Samstag, 7 Uhr 01, um exakt zu sein, als ich aus dem Tiefschlaf schreckte. Eine Zehntelsekunde zuvor hatte Nachbar A, dessen Garten luftlinienmässig nur ein paar wenige Meter von unserem - offenen, schliesslich ist Sommer - Schlafzimmerfenster liegt, seinen Rasenmäher in Betrieb genommen.

Die daraus resultierende Dezibelstärke liess mich zum Fenster stürzen, um es zu schliessen. Denn wie es sich für einen männlichen Hobbygärtner nun einmal gehört (okay, das ist jetzt ein Klischee, aber es kommt nicht von ungefähr), handelt es sich bei besagtem Rasenmäher um ein PS-starkes Monstrum, das, wäre es ein Auto, Spoiler, chromglänzende Felgen und mindestens zwei verchromte Auspuffe spazieren fahren würde.

Wie auch immer: Da Nachbar A zum Glück nur wenig Rasen sein Eigen nennt, war um 7 Uhr 11 bereits wieder Schluss. Ganze zwei Minuten lang, denn da setzte ein weiterer Nachbar - nennen wir ihn B - seinerseits seinen Rasenmäher in Bewegung. Da nun definitiv nicht mehr an Schlaf zu denken war, beschloss ich zu frühstücken. Aber nicht etwa auf unserer von der Morgensonne beschienenen Terrasse, sondern drinnen im dunklen Esszimmer.

Unterdessen hatte nämlich auch Nachbar C seinen Rasenmäher aus dem Schopf geholt, und so wurde meine Terrasse stereo beschallt.

Um 8 Uhr 11 war der Spuk dann vorbei. Ruhig bliebs aber trotzdem nicht lang: Denn schon um 8 Uhr 18 fuhr auf der Wiese oberhalb unseres Quartiers ein 160 PS starker Fendt mit angehängtem Heuzetter auf. Doch selbst wenn ein Fendt PS-mässig in etwa 40 handelsüblichen Rasenmähern entspricht: Dem Bauern konnte ich nicht böse sein, denn schliesslich ist er – kein Hobbygärtner!

PS 1: Wer kann mir erklären, warum sich die Hobbygärtner mit den wenigsten Rasenquadratmetern immer die grössten Rasenmäher anschaffen müssen?

PS 2: Wer kann mir erklären, warum ich weit und breit die einzige mit einem Elektrorasenmäher bin? (okay, mein Herzensmann hätte lieber einen Benziner gehabt, aber er hat ja noch seine Kettensäge...).

PS 3: Und, einfach noch so als Gedankenanstoss: Wusstet Ihr, dass die Lärmbelästigung durch Rasenmäher einer der häufigsten Streitpunkte unter Nachbarn ist?

Autor: Almut Berger

Fotograf: Almut Berger