Archiv
03. März 2014

Rappende Informatiker

Die Plattoform «IT-dreamjobs» will jungen Menschen mit einem Rap ein IT-Studium schmackhaft machen, und Sponsoren für die Kampagne an Land ziehen.

Bis im Jahr 2020 fehlen 25'000 IT-Spezialisten. Das soll sich mit dem Rap «Le Sponsor d'Or», der im Rahmen des Projekts IT-dreamjobs.ch entstand, ändern. Die jungen Musiker richten sich mit einer frischen und frechen Sprache direkt an Entscheidungsträger aus der Wirtschaft, und fordern die Verantwortlichen auf, sich mit einem Sponsoring an der Nachwuchsförderung zu beteiligen: «Zück s' Portemonnaie, überleg nöd so vill!»

Das eingenommene Geld soll in Projekte fliessen, die Jugendliche informieren, was Informatik wirklich ist. «Informatiker tüend nöd nur im Chäller umehocke und vorem Bildschirm zocke!»

Autor: Reto Vogt