Archiv
18. November 2013

Philipp Sarasin zu den wichtigsten Geschichtsdaten

Philipp Sarasin (57), Professor für Neuere Allgemeine Geschichte am Historischen Seminar der Universität Zürich, antwortet auf die Anfrage, die zehn bedeutendsten Daten der Welt- und die fünf wichtigsten der Schweizer Geschichte des 20. Jahrhunderts zu nennen.

Philipp Sarasin
Philipp Sarasin, Professor für Neuere Allgemeine Geschichte am Historischen Seminar der Universität Zürich. (Bild Keystone)

Besten Dank für Ihre Anfrage. Ich kann darauf nicht antworten – Geschichte und Geschichtswissenschaft funktionieren nicht mit Ranglisten und «wichtigsten Daten» oder ähnlich. Sowas gibt es nicht, jedenfalls nicht in meinem Verständnis.

Gemessen an welchem Massstab sollen solche Daten denn «am wichtigsten» sein?
Es gibt solche Massstäbe schlicht nicht.