Archiv
24. Dezember 2012

O Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter ...

Weihnachten ohne echtes Tännchen im Wohnzimmer? Unmöglich! Zumindest für viele Deutschschweizer. Die Zahlen und Fakten zum Baum aller Bäume.

Haben Sie gewusst, dass mehr als jeder zweite Schweizer Christbaum aus Dänemark kommt? Oder dass der natürliche Christbaum in vielen Regionen nur noch schwach verbreitet ist?
Auf einer Seite hat das Migros-Magazin viel Wissenswertes zu den weihnächtlichen Trägern von Schmuck, Kerzenlicht und Stimmung zusammengetragen.

Die Infografik zum Christbaum
Die Infografik zum Christbaum (Quellen: Comparis, IG Christbaum, div. Tageszeitungen)

Die beliebtesten Christbäume
1. Nordmanntanne 60%
2. Fichte 25%
3. Blaufichte 5%
Andere 10%

Wie kommt der Christbaum ins Wohnzimmer?
71% mit dem Auto
20% zu Fuss transportiert
9% mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wo werden die Christbäume verkauft?
45%: Produzent/Markt/Hof/Wald
30%: Grossverteiler
15%: Fachmärkte/Gartencenter
10%: Landi

Wie werden Christbäume entsorgt?
In privater Kompostierung: 2/3
In Verbrennungsanlagen: 1/3

Nicht entfernter Baumschmuck verursacht übrigens Umweltprobleme. 2003 entfielen auf 10'000 Tonnen Christbaum nicht weniger als 7,5 Tonnen Kupfer.

ZUM DOWNLOAD
Die ganze Seite im Printlayout als PDF (1,5 MB / © Migros-Magazin) zum Abspeichern oder Ausdrucken.