Archiv
14. März 2017

Giardina 2017: Neue Natürlichkeit als Motto

Am 14. März 2017 lud die Giardina die Presse zu einem ersten Rundgang ein. Hier die Impressionen für alle, die es in den fünf Ausstellungstagen nicht ins Messezentrum in Zürich Oerlikon schaff(t)en.

Lesezeit 1 Minute

Das diesjährige Schwerpunktthema der Giardina lautet «Neue Natürlichkeit in Schweizer Gärten». Neue Natürlichkeit? Nun ja. So neu ist die auch wieder nicht, but so what.
Es hat auf jeden Fall Spass gemacht, mit der Kamera bewaffnet durch die Hallen zu schlendern, wo noch fleissig und ziemlich hektisch geputzt, gebüschelt und gegossen wurde, und zu gucken, was sich die Aussteller heuer wieder alles so haben einfallen lassen. Ab 15. März durfte dann das «normale» Publikum ran – viel Spass!
Mehr Fotos unter:
Giardina 2017: Balkon-Gärtner im Visier Giardina 2017: Nett entdeckt Giardina 2017: Frau Bohneblueschts Highlights