Archiv
10. Mai 2017

Nett entdeckt XIV

Kleinigkeiten, die man gut nachmachen sprich raubkopieren kann. Heute: ein selbstgebastelter Nestlingsschutz.

Mit Riesenraupen gegen räuberische Katzen (Bild: Bärbel Adelheim)
Mit Riesenraupen gegen räuberische Katzen (Bild: Bärbel Adelheim)
Lesezeit 1 Minute

Frau Bohnebluescht guckt nicht nur beim Spazieren in fremde Gärten, sondern auch manchmal online. Dabei bin ich auf Facebook auf diesen selbstgebastelten Nestlingsschutz gestossen.

Gebastelt hat ihn die Bärbel Adelheim aus dem grossen Kanton. Und zwar aus sogenannten Dachrinnenbürsten.

Normalerweise werden Dachrinnenbürsten in die Dachrinnen gelegt, um Laub und Dreck aus diesen fernzuhalten. Gemäss Bärbel halten die Bürsten, die optisch an Riesenraupen erinnern, aber auch Katzen davon ab, darüber hinweg auf Bäume zu steigen, um sich einen Jungvogel zu schnappen.

Danke, Bärbel, dass ich Deine nette Erfindung hier zeigen durfte.