Archiv
29. Juli 2013

Nationalfeiertage in der Schweiz

Hierzulande leben über 1,8 Millionen Ausländerinnen und Ausländer. Sie erleben jedes Jahr den 1. August, haben aber auch noch ihren eigenen Nationalfeiertag. Wann eigentlich? Und wieviel Geld jagen eigentlich die Schweizer in die Luft?

Die grösste Ausländergruppe in der Schweiz stammt aus Italien. Wann unsere südlichen Nachbarn ihren Nationalfeiertag feiern, wissen allerdings nur die wenigsten. Mit der grossen Ausnahme von Frankreich und ihrem «quatorze juillet» gilt dasselbe ebenfalls für viele weitere Länder Europas. Welches die grössten Bevölkerungsgruppen in der Schweiz sind und an welchem Tag sie die Geburtsstunde ihres Landes feiern, zeigen die beiden Infografiken.

Schweizer Statistiken

Schweizer sind ein Volk von Pyromanen. Pro Jahr werden durchschnittlich 10 Millionen Franken fürs 1.-August-Feuerwerk ausgegeben. Dadurch steigen der Feinstaub und die Schadstoffbelastung um ein Vielfaches. Diese und weitere interessante Fakten sind in der folgenden Infografik visualisiert.


Zum Vergrössern und Herunterladen hier klicken .

Wie feiern Sie?

Zelebrieren Sie den 1. August oder den Nationalfeiertag eines anderen Landes? Leben Sie traditionelle Bräuche, was wird serviert? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Autor: Reto Vogt