Archiv
21. November 2016

Textnachrichten immer beantworten?

Kolumnist Philipp Tingler beantwortet jede Woche eine Frage des modernen Benehmens. Diesmal: Muss man auf jede Textnachricht antworten?

Schweigen angebracht
Manchmal ist Schweigen angebracht.

«Nein. Bei SMS-Nachrichten existiert in der Regel eine Beziehung zwischen den Beteiligten – immerhin muss der Absender irgendwoher die Mobiltelefonnummer haben.

Doch auch hier gibt es wie bei Anrufen prinzipiell die Freiheit, nicht zu reagieren. Das hängt erstens mit dem grundsätzlich informelleren Wesen der Textnachricht zusammen; zweitens damit, dass Textnachrichten zu jeder Tages- und Nachtzeit zulässig sind – der Absender darf davon ausgehen, dass der Empfänger sein Mobiltelefon zu Ruhezeiten abschaltet.

Kommt schliesslich hinzu, dass manche Menschen aus Müssiggang endlose Textkonversationen über Nichtigkeiten anstrengen.
Noch schlimmer sind sogenannte Gruppentexte, die, wenn sie als unpersönliches Bulletin verschickt werden, schlechterdings als Störung einzustufen sind. Hier ist Schweigen sogar angebracht.»

Autor: Philipp Tingler

Illustrationen: Andreas Klammt