Archiv
03. Februar 2014

Mein erstes Mal

Sie liebt das Essen und schreibt darüber. Doch nun verfolgt die Migros-Magazin-Redaktorin ein grosses Ziel: Heidi Bacchilega will wieder in ihr Brautkleid von 1994 passen. Über Ratschläge von Lesern freut sie sich. Hinterlassen Sie Ihren Tipp als Kommentar unten auf dieser Seite!

Heidi trainiert die 
hintere  Beinmuskulatur.
Heidi trainiert die 
hintere Beinmuskulatur.

Ich bin nervös. Heute ist mein erstes Mal mit Andreas. Mein Herz pocht, vielleicht aber auch, weil ich die Treppe hochsteige. Der Fitnesspark Puls 5 liegt im zweiten Stock einer ehemaligen Giesserei, doch Rolltreppe oder Lift sind tabu. Ich kann ja nicht mit der Sporttasche auf dem Rücken die Rolltreppe nehmen. Wie würde das denn aussehen!

Der Händedruck ist kraftvoll, das Lächeln strahlend. Andreas begrüsst mich herzlich und dirigiert mich an schwitzenden und hechelnden Menschen vorbei. Kurz einen Gesundheitscheck, dann gehts zur Sache. «Ein Training an den Kraftmaschinen ist eine effiziente Art, um die Körperstabilität aufzubauen und Fett zu verbrennen», erklärt Andi charmant.

Fazit: Um nachhaltig Fett zu verbrennen, muss Muskulatur aufgebaut werden. Darum: Ran an die Gewichte!

Das Training ist angenehm, die Belastung moderat. «Dadurch wird deine Kraft erhöht, und wir können schon bald die Belastung der Trainingseinheiten steigern. So verbrennen die gewonnenen Muskeln dein Fett schneller.» Hoffentlich auch! Andi, ganz Profi, wird nicht müde, mir alles genauestens zu erklären.

Ich stosse die Kilos rauf und runter und habe sogar Zeit, mich umzuschauen. Keiner kümmert sich um mich oder schaut mir zu. Gut, so fühle ich mich wohl. Wer hätte das gedacht – mein erstes Mal hat Spass gemacht.

Heidis Trainingsprogramm im Januar

Als PDF zum Download (0.3 MB)

Heidis Trainingsprogramm im Januar.
Heidis Trainingsprogramm im Januar.

Autor: Heidi Bacchilega