Archiv
21. September 2015

Mami, was ist eigentlich der Dow Jones Index?

In der Rubrik «Mami, was ist eigentlich...» beantwortet das Migros-Magazin regelmässig Fragen von Kindern zu aktuellen Themen. Diesmal will Elena (14) von der Mutter wissen, was der Dow Jones Index ist. Hier ist Gabriela Bonins Antwort.

Mami, was ist eigentlich der Dow Jones Index?Mami, was ist eigentlich der Dow Jones Index?
Mami, was ist eigentlich der Dow Jones Index?

Er ist einer von mehreren wichtigen Börsenindizes. Diese messen das Geschehen an den Aktienbörsen. Sie steigen und fallen, wie eine Fieberkurve, und zeigen an, wie sich Wirtschaft und Börse bewegen. Wenn man von Wirtschaft redet, meint man all das, was wir als Volk produzieren, kaufen und konsumieren. Eine Börse ist wie ein Markt, wo Dinge gekauft und verkauft werden. Finanzbörsen handeln aber nicht mit Waren, sondern Wertpapieren: zum Beispiel Aktien, also kleinen Anteilen einer Firma. Wenn viele Bauern auf dem Markt viele Äpfel anbieten, sinkt deren Preis. Gibt es am Börsenmarkt viele Verkäufer von Aktien, sinken die Börsenindizes. Bei wenig Angebot und viel Nachfrage steigen sie.

Der Dow Jones in New York ist der bekannteste Börsenindex der Welt. Es gibt aber auch den Schweizer SMI oder den chinesischen Shanghai Stock Exchange, der kürzlich krass abgefallen ist. Denn an den Börsen geht es oft turbulent zu. Zurzeit leiden sie quasi an einem «Geldfieber»: Es ist zu viel Geld da. Das überhitzt den Markt und vermindert den Realitätsbezug.

Ich lese gerade ein Buch eines Zürcher Finanzprofessors. Er schreibt, die Märkte würden von einer kleinen Finanzaristokratie gelenkt, die nur ihre Machtinteressen durchsetze. Das bedrohe auch unsere Demokratie. Hoffentlich tragen solche Stimmen zu ­einer «Gesundheitsreform» bei .

Autor: Gabriela Bonin