Archiv
13. Juni 2016

In kurzen Hosen ins Büro?

Kolumnist Philipp Tingler beantwortet jede Woche eine Frage des modernen Benehmens. Diesmal: Darf man bei Sommerhitze im Büro kurze Hosen tragen?

im Sommer in kurzen Hosen ins Büro?

«Die sonnige Jahreszeit beginnt, die Jahreszeit also, in der Mutter Natur mit vollen Händen ihre Schätze auspackt. Das heisst nicht, dass Sie dasselbe tun müssen.

Genau: Ich spreche von Shorts. Kurze Hosen sind ihrer Natur nach casual. Das heisst, dass es schlechterdings keine formelle, ernsthafte Situation gibt, in der die Leute Ihre Knie sehen sollten – egal, wie hübsch sie sind (die Leute und/oder die Knie).

Sie tragen Shorts also nicht bei Theaterpremieren, Familienfeiern, Zeugenaussagen, und schon gar nicht bei der Arbeit.

Ich wiederhole: Egal, ob Sie in einer PR-Agentur oder für ein Bestattungsunternehmen arbeiten – in Mitteleuropa sind Shorts am Arbeitsplatz absolut tabu. Es sei denn, Sie sind Paketbote oder Bademeisterin. Und: Prüfen Sie Ihre Beine. Waden sind schwer zu trainieren. Die Mikadovariante sollte ohnehin stets bedeckt bleiben.»

Autor: Philipp Tingler

Illustrationen: Andreas Klammt