Archiv
18. April 2017

Komische Viecher

Was da nicht alles kreucht und fleucht!

Engerlinge?
Engerlinge?
Lesezeit 1 Minute

Beim Buddeln im Garten oder in den Blumenkästen mach ich manchmal plötzlich "Uwäää, gruusig"! Was sind denn das für Engerlinge? Fressen die wirklich die Wurzeln von den Blüemlis, die ich da neu einpflanze? Muss ich wirklich jedes Jahr neue Erde nehmen?
Im Garten verwende ich alte Dachlatten als mobile Gartenwege. Im Frühling nehme ich sie weg, damit ich grossflächig umstechen und Kompost verteilen kann. Unter diesen Brettli herrscht das pralle Leben! Kleine schwarze und weisse Schneggli und so ganz flinke Tausendfüssler. O.k., bei den Schnecken weiss ich Bescheid, aber was machen diese Tatzelwürmer? Mögen die auch Radieschen?
Ein paar Mal ist mir auch schon ein "Jööh" rausgerutscht. Z.B. als ich am Abend nach getaner Gartenarbeit auf dem Bänkli unter dem Kirschbaum sass und es plötzlich hinter mir raschelte. Ich hoffe, dass der Igel mir die ausgelegten Bretter gut abgemüffelt hat!
Freude habe ich jeweils auch an Bläcky, wenn er mir im Garten Gesellschaft leistet. Er ist immer irgendwo in der Nähe und wenn ums Haus gehe, rennt er an mir vorbei und springt auf den nächsten Baum, schaut keck von oben herab, als ob er sagen würde: "Ätsch, das chasch halt ned, gäll!" Soll er doch! Im nächsten Leben komme ich als Katze zur Welt, so schön wie die, möchte ich's auch mal haben!