Archiv
13. Februar 2015

Klein aber fein

Natürlich ginge auch ich sehr gerne mal an die Giardina!

Der Winterjasmin blühte im Dezember, vorne sieht man das 1.Primeli!
Der Winterjasmin blühte im Dezember, vorne sieht man das 1.Primeli!
Lesezeit 1 Minute

Obwohl von weitem der Garten grau und trüb scheint, bereiten sich manche Pflänzchen sehr unscheinbar und eher im Verborgenen, aber doch zielstrebig auf den Frühling vor. Zum Teil kann man's zwar kaum glauben, aber aus den 'vertschudereten' und lahmen 'Höckerli' werden in etwa 3-4 Monaten schöne Blüemli werden. Darauf freue ich mich!

Die letzten drei Bilder sind vom Balkon. Der Weihnachtskaktus hat dort jeweils einen sonnigen Platz und blüht zwei Mal im Jahr! Wie Ihr seht, kann er's kaum mehr erwarten und streckt schon Mal seine erste Blüte in Richtung Fenster!

Von der Giardina würde ich mir Inspiration erhoffen, und von den tausend Franken würde ich mir einen Gartenbauer leisten, der mir ein schönes Klettergestell aus den alten Leitern macht und wieder ein richtiges Steinbänkli neben dem Stewi, damit ich dort die Wäschezaine hinstellen kann und dies und das....