Archiv
21. Oktober 2013

Kinder im Netz

Wenns draussen regnet oder schneit, dürfen sich auch die Kleinen mal am Computer vergnügen. Migrosmagazin.ch zeigt zehn Websites für Kinder und Jugendliche zum Lernen und Spielen.

Das Internet ist für Kinder nicht bloss eine Gefahrenzone. Auf den folgenden zehn Websites können sie sich mit Gleichgesinnten unterhalten, Gedanken austauschen, spielen, Geschichten erzählen und viel Spannendes über unsere Welt und sicheres Verhalten im Netz erfahren. Wer lieber zuhört statt liest, findet sicher an einem Schweizer Kinderradio im Web Gefallen.

Europa.eu/Europa-go

Europa-Go
Diese EU, worum geht es da eigentlich? Auf dieser Webseite lernen Kinder mit interaktiven Karten, und Spielen wie einem Quizzen, Puzzle oder Memory viel Wissenswertes über die Länder in Europa. Sie können mit einem Brettspiel das Wissen über die Mitgliedstaaten testen oder ein Sprachenquiz lösen.

Lilibiggs.ch

Lilibiggs
Lustiges erleben mit den Lilibiggs: Es gibt witzige Denkspiele oder Worträtsel, eine virtuelle Rallye und zahlreiche Witze. Zudem können Kinder Bastel- und Malvorlagen sowie Rezepte herunterladen und Wissenswertes über besondere Tiere erfahren.

Nnetla.ch

Netla
Netla informiert Kinder zwischen 5 und 14 Jahren über den Datenschutz im Internet – immer angepasst an die jeweilige Altersgruppe. Wer sich gut gerüstet fühlt, kann sich für die Schweizer Datenschutz-Meisterschaft qualifizieren, die am 30. November in Luzern stattfindet.

Minibooks.ch

Minibooks
Wer gerne schreibt, ist bei Minibooks richtig. Kinder und Jugendliche können eigene Bücher schreiben, gestalten und veröffentlichen. Es ist auf Wunsch jederzeit möglich, die Bücher von anderen zu lesen, zu kommentieren und zu bewerten. Ansonsten lassen sich die Werke ausdrucken und verschenken.

Schaugenau.ch

Schaugenau
Trotz den tollen Möglichkeiten, die das Internet bietet, drohen besonders in Chaträumen und sozialen Netzwerken gewisse Gefahren. Die Website gibt Tipps und sagt, worauf Kinder, auch gemeinsam mit ihren Eltern, achten müssen. Die wichtigste Regel lautet: Unbekannten im Netz niemals Namen, Adresse und Telefonnummer verraten.

Simplyscience.ch

Simplyscience
Interessiert an Wissenschaft? Kinder und Jugendliche finden bei Simplyscience spannende Experimente, Spiele, Rätsel und Wettbewerbe. Wer schon kurz vor der Berufswahl steht, kann sich zudem über Lehrstellen in diesem Bereich informieren.

Spick.ch

Spick
Das Schweizer Schülermagazin bietet auf seiner Website Tipps zu Veranstaltungen und aktuellen Kinofilmen an. Kinder erfahren ausserdem Spannendes zum Umgang mit Tieren und können ihr Wissen in einem gelungenen Dschungelgame testen.

Tschau.ch

Tschau
Die Plattform richtet sich direkt an Schweizer Jugendliche und bietet zu vielen Bereichen wie zum Beispiel Ausbildung, Beziehung, Freizeit oder Gesundheit Online-Beratung an. Ausserdem verlinkt die Seite auf aktuelle Jugendthemen und informiert über Rechte und Pflichten von jungen Menschen im täglichen Leben.

Zambo.ch

Zambo
Das Jugendprogramm von Schweizer Radio und Fernsehen bietet auf der Website die Möglichkeit, sich mit anderen Kindern auszutauschen. Das Besondere dabei: Es handelt sich um einen geschützten Bereich, in dem Erwachsene nichts verloren haben. Die Betreiber kontrollieren per Telefon, ob es sich tatsächlich um Kinder handelt.

Klick-Tipps.net

Klick-Tipps
Viele weitere Tipps zu deutschsprachigen Kinderseiten im Web finden Sie auf Klick-tipps.net. Das Portal listet unter anderem die besten 100 Websites aus Deutschland auf.

Autor: Reto Vogt