Archiv
13. April 2015

«Meine Goldmedaillen bewahre ich im Plastiksäckli auf»

Judith Wyder ist der neue Star in der OL-Szene. Letztes Jahr überraschte die Bernerin mit je drei EM- und WM-Medaillen im Orientierungslauf. Momentan tüftelt sie an einem Rezept – für Energy Balls.

Mein Gelände
MEIN GELÄNDE: «Am liebsten laufe ich durch den Wald. Manchmal führen die Trainingsrunden zur Parkanlage Elfenau ...»

Name: Judith Wyder (26)

Wohnort: Bern

Sternzeichen: Krebs

Beruf und Lebenslauf

Mein Ziel
Mein Ziel

Ich wohne im Berner Marzili-Quartier und absolvierte eine Ausbildung als Physiotherapeutin an der Berner Fachhochschule. In diesem Beruf arbeite ich heute noch zu 50 Prozent für das Vitaliscenter in Birsfelden BL. Ich komme aus einer Orientierungslauf-Familie und war schon als Siebenjährige allein mit Kompass und Karte im Wald unterwegs. Seit 2007 bin ich im Schweizer Nationalkader der Orientierungsläufer. Letztes Jahr wurde ich dreifache OL-Europameisterin und dreifache OL-Weltmeisterin.


MEIN ZIEL: Ich möchte Menschen zum gesunden Lebensstil inspirieren. Und im Orientierungslauf will ich mich auch dieses Jahr in der Weltspitze klassieren.

Mein Lieblingsprodukt

Mein Lieblingsprodukt
Mein Lieblingsprodukt

Nach einem harten Training tut der Alpenkräuter-Eistee extrem gut. Ich habe ihn mega gerne, gerade wenn es draussen warm ist.


MEIN GELÄNDE: «Am liebsten laufe ich durch den Wald. Manchmal führen meine Trainingsrunden auch durch die Parkanlage Elfenau. Von dort gucke ich rüber zum Gurten.»

MEIN FREUND: «Ich lebe seit knapp zwei Jahren mit Gabriel Lombriser (34) zusammen. Er ist in der Duathlon-Nationalmannschaft und Ironman-Finisher. Ich profitiere von seinen Erfahrungen. Oft gehen wir nach dem Training auf einen Espresso, im Sommer auf ein Glace. Gabriel ist Informatiker. Wir bieten als ‹Indurance Switzerland› Trainingswochen für Ausdauerläufer an.»

MEINE PASSION: «Ich liebe es zu kochen. Momentan entwickle ich ein Rezept für Energy Balls als Geschenk für die Kunden von ‹Indurance Switzerland›. Die Bällchen bestehen aus Datteln, geriebenen Mandeln, Kokosnuss und Kakaopulver.»

MEIN KRAFTORT: «Dieser Lindenbaum wächst 400 Meter von meinem Elternhaus in Zimmerwald BE entfernt. Er bedeutet für mich, zu Hause zu sein und Kraft zu tanken. Hier bin ich aufgewachsen. Rund ein Mal pro Woche trainiere ich in dieser Umgebung.»

Meine Ausrüstung

Meine Ausrüstung
Meine Ausrüstung

Dazu gehören meine OL-Schuhe mit zwei Millimeter kurzen Nägeln, der Kompass, ein ‹SPORTident›, mit dem die Posten gestempelt werden, sowie ein Postenbeschreibungsmäppchen, das ich am Arm trage.


Meine Sammlung

Meine Sammlung
Meine Sammlung

Das sind meine Medaillen vom letzten Jahr: drei WM-Goldmedaillen sowie eine bronzene Auszeichnung und die drei EM-Medaillen. Ich bewahre sie in einem Plastiksäckli im Schrank auf.



www.judithwyder.ch
www.indurance.ch

Autor: Reto Wild

Fotograf: Beat Schweizer