Archiv
18. Januar 2016

Von unterwegs anrufen?

Ist es generell unhöflich, jemanden von unterwegs anzurufen? Oder betrifft es nur bestimmte Situationen? Und wie reagieren Sie selbst, wenn es Ihnen passiert?

jemanden von unterwegs anrufen
Ist es okay, jemanden von unterwegs anzurufen?

«Das kommt drauf an. Nämlich darauf, ob es sich um ein Gespräch mit Anlass handelt, also um eine konkrete Frage oder Pläne oder gar um einen Rückruf.
Oder ob der Anrufer bloss Zeit im Taxi oder in der Flughafenlounge überbrücken will, was tendenziell unmanierlich ist, weil es dem Angerufenen eine Lückenfüllerrolle zuweist.

Dies ist eigentlich nur geringfügig besser, als jemanden aus Versehen aus der Hand- oder Hosentasche heraus anzurufen.
Oder, halt, eigentlich ist es schlimmer.

Wenn zum Beispiel der Anruf dann auch noch dauernd durch Anweisungen an den Taxifahrer unterbrochen wird, sollten Sie wie folgt reagieren: ‹Oh, ich höre, du hast zu tun. Lass uns später weitersprechen. Bis dann!›

Um den Multitasker oder die Multitaskerin am anderen Ende müssen Sie sich keine Sorgen machen; das nächste Opfer ist nur einen Fingerstrich entfernt.»

WIE REAGIEREN SIE AUF LEUTE, DIE BLOSS ZUM ZEITBVERTRIEB ANRUFEN?
Erklären Sie dem Anrufer, Sie seien beschäftigt – oder eher, ER sei beschäftigt? Oder freuen Sie sich dennoch über den Anruf und plaudern – sofern man den Anrufer überhaupt versteht und er halbwegs Konzentration aufbringt?
Verraten Sie es in einem Kommentar.

Autor: Philipp Tingler

Illustrationen: Andreas Klammt