Archiv
21. November 2016

Immer mit gepflegtem Auftritt

In jeder Situation das richtige Styling – das A und O für das Vorstellungsgespräch, die Sauna, auf der Herbstwanderung oder auf dem Langstreckenflug: Die wichtigsten Beauty- und Stilregeln.

Auf dem Langstreckenflug

Auf dem Langstreckenflug
Auf dem Langstreckenflug

Eine unterschätzte Disziplin, denn im Flugzeug hat man nicht nur viel Zeit zum ­Beobachten – man wird auch von den Mit­passagieren inspiziert. Vorbilder sind die Flight Attendants: wie aus dem Ei gepellt. Mit gewaschenem Haar einzu­steigen, lohnt sich – auch auf die Gefahr hin, dass man das Flugzeug zerzaust verlässt. Im Handgepäck immer mit dabei: Lippenbalsam, Feuchtigkeitscreme für das Gesicht sowie Handcreme. Und: Verzichten Sie auf Parfüm.

Beim Vorstellungstermin

Beim Vorstellungstermin
Beim Vorstellungstermin

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz: Bei ein Vorstellungsgespräch sollten lange Haare zusammengebunden sein; ein Dutt oder ein Pferdeschwanz wirken seriöser als offenes Haar. Wer schnell errötet, sollte ein gut deckendes Make-up verwenden. Gepflegte, lackierte Fingernägel sind Pflicht. Und bloss keine roten Lippen!

Beim Candle-Light-Dinner

Beim Candle-Light-Dinner
Beim Candle-Light-Dinner

Setzen Sie Akzente, aber verwenden Sie nicht zu viel Farbe. Bei Kerzenlicht empfehlen sich eine Foundation mit Schimmereffekt und ein zarter Blush auf den Wangen. Für einen sinnlichen Mund ein matter Lippenstift in einem intensiven Rot oder Beerenton.

Auf der Herbstwanderung

Auf der Herbstwanderung
Auf der Herbstwanderung

Hier braucht es nur wenig: einen wirksamen Sonnenschutz für das Gesicht und die Arme, eine nährende Lippenpflege, wasserfeste Mascara. Die Haare werden zusammengebunden. Den Rest wird die Natur schon richten.

Die Tipps stammen von der Zürcher Visagistin Snesha Bloom, Agentur Call List.

In der Sauna

Verzichten Sie ganz auf Make-up und tragen Sie nur eine Feuchtigkeitscreme auf – ein Saunagang ist ein wahrer Schönheitsturbo: Die Poren sind geöffnet, die Haut ist gut durchblutet. Machen Sie sich das zunutze. Nach dem letzten Duschen eine Haarmaske ins Haar – und das Gesicht nach einem ­sanften Peeling mit einer Feuchtigkeitsmaske verwöhnen. Damit für 15 Minuten in den Ruheraum.

Autor: Martina Bortolani

Illustrationen: Corina Vögele