Archiv
11. Mai 2015

Darf man im Flugzeug Leute bitten, sich umzusetzen?

unliebsame Nachbarn
Auch unliebsame Nachbarn nicht darum bitten, den Platz zu wechseln? (Illustration: Andreas Klammt)

«Allgemein gilt im gesellschaftlichen Umgang: Man kann Leute grundsätzlich um alles Mögliche bitten, wenn man nur höflich genug fragt.

Stellen Sie sich vor, Sie sind in einer Dreierreihe auf einem eng bestuhlten Kurzstreckenflug platziert. Direkt neben Ihnen sitzt jemand, aber der übernächste Platz ist frei. Selbstverständlich können Sie Ihren Nachbarn ersuchen, sich nach aussen zu setzen, sodass Sie beide mehr Platz haben.

Genauso sollte es Ihr Nachbar nicht als Affront auffassen, wenn Sie aus einer dicht besetzten Reihe in eine weniger belegte wechseln. Es sei denn, sie sind mit ihm verheiratet.

Aber alle diese Wechsel bitte erst nach der Durchsage ‹boarding completed›. Und am besten nach kurzer Verständigung mit dem Flight-Attendant, der begreiflicherweise kein Interesse daran hat, dass vor dem Start ein wilder Sesseltanz stattfindet.» 

UNANGENEHMER SITZNACHBAR
Bitten Sie den Betroffenen und das Personal im Flugzeug um einen anderen Platz?
Oder tun Sie dies nur in anderen Verkehrsmitteln (Zug, Bus ...)?
Verraten Sie uns Ihre Meinung in einem Kommentar.

Autor: Philipp Tingler